Podcast Jo Weil © Gregor Buchhaus

Auf eine Melange mit Jo Weil

musicalvienna.at Podcast #10

30.10.2018

Podcast Newsartikel ©Jakkapan

Im musicalvienna.at Podcast der Vereinigten Bühnen Wien „Auf eine Melange …“ haben wir Jo Weil getroffen. 

Man kennt ihn aus TV-Produktionen und von Theaterbühnen. Seit 27. September 2018 steht er in der Titelrolle von “Bodyguard - Das Musical” auf der Bühne des Ronacher. Warum er einen Tag lang Zirkusdirektor werden wollte, woher seine Vorliebe für Haarföhne kommt und warum er sich in Wien sofort zu Hause gefühlt hat verrät er uns bei einer Melange.

 

Wird präsentiert von
 De´Longhi Podcast ©De´Longhi

  

Podcast

Zum Podcast auf iTunes >>

  • Podcast #10 – Jo Weil

Inhalt

ALLE THEMEN IM ÜBERBLICK

  1. Du wohnst in Köln? Deine Home-Base ist also in Köln? (01:18)
  2. Aber du hast davor lange in Köln gelebt? (01:32)
  3. Es gibt in Deutschland ein paar Städte (Köln, Leipzig, München, Berlin) in denen viel gedreht wird? Sind das DIE Film- und Fernsehstädte? (01:52)
  4. Köln ist doch sehr bekannt für seine Offenheit und Gelassenheit und vor allem für diese Verniedlichungs-, diese Verkleinerungsformen, oder? (02:41)
  5. Na gut, Offenheit wirst du jetzt in Wien nicht sehr viel gefunden haben, aber Gelassenheit, das trifft in Wien schon mehr zu, nehme ich an? (03:10)
  6. Gibt es etwas, was du in Wien vermisst? (03:52)
  7. Noch eine Frage kurz zu Deutschland, zu Köln. Du wirst wahrscheinlich in Köln und in ganz Deutschland recht oft erkannt werden auf der Straße. Ist dir das in Wien auch schon passiert oder passiert dir das weniger? (04:48)
  8. Hast du ein Lieblings-Café in Wien in das du gern gehst? (05:45)
  9. Du bist in vielen Bereichen Zuhause: du bist Schauspieler, Moderator, Model. (06:10)
  10. Fühlst du dich am wohlsten im Schauspiel? (06:28)
  11. Du bist seit 27. September 2018 bei BODYGUARD im Ronacher. Gibt es da einen Lieblingsmoment im Stück? (06:32)
  12. Du wolltest als kleines Kind schon Schauspieler werden und hast es jetzt tatsächlich geschafft. Du hast deine Leidenschaft, zu deinem Beruf gemacht. Du hast selber mal gesagt, dass man wahnsinnig dahinter sein muss, dass man sich eigentlich kein zweites Standbein suchen sollte, weil man damit quasi schon im Vorhinein den Traum aufgibt. (08:00)
  13. Hast schon einmal diesen Moment gehabt, wo du gesagt hast “Ich schmeiß alles hin, ich hau alles weg”? (09:37)
  14. Du hast dir auch schon einmal in den Kopf gesetzt Zirkusdirektor zu werden? (10:40)
  15. Apropos Reisen, du bist aufgrund deines Jobs sehr viel unterwegs. Hast du Freunde an verschiedenen Orten? (11:21)
  16. Ich schätze dich aufgrund meiner Recherchen als jemanden ein, der, wenn er sich etwas in den Kopf setzt, das entweder bekommt oder zumindest so lange probiert bis ein zufriedenstellendes Ergebnis dabei rausschaut. Stimmt das? (12:44)
  17. Du bist letztes Jahr Vierzig geworden, ist das richtig? Hast du irgendwelche Vorsätze? (13:19)
  18. Setzt du dir eher nur kurzfristige Ziele? Oder planst du eher langfristig? (14:13)
  19. Warst du schon immer der Typ, der spontan sein kann oder hast du dir gesagt “Ich kann in diesem Beruf nur überleben, wenn ich spontan bin”? (14:44)
  20. Hättest du dir als Kind erträumt dort zu sein, wo du jetzt bist? (15:38)
  21. Hast du mal über eine Filmkarriere in den Staaten nachgedacht? (16:53)
  22. Ich hab letztens in einem Interview gehört, dass man als Deutscher in amerikanischen Filmen meist als verrückter Professor oder als Böser besetzt wird. Siehst du das auch so? (18:33)
  23. In einem Interview hast du mal gesagt, du würdest gern einmal einen richtig fiesen Typen spielen. Gibt es für dich eine Rolle, die du gerne gespielt? (20:50 )
  24. Kevin Costner: 1991 spielte er in JFK und ROBIN HOOD und ‘92 dann BODYGUARD. Die Filme haben recht viel gemeinsam. Er spielt immer einen Beschützer. Findest du, dass man eine Rolle zu lange oder zu oft spielen kann und dann eventuell nicht mehr davon loskommt? (21:28)
  25. Hast du dir für BODYGUARD - DAS MUSICAL Kevin Costner als Vorbild genommen? (22:53)
  26. Hast du den Film “Bodyguard” im Kino gesehen? (23:36)
  27. Worin denkst du liegt der Erfolg von BODYGUARD? (24:13)
  28. Das war dein oder ist dein erstes Musical, richtig? (25:25)
  29. Du hast 2002 das erste Mal versucht dich mit Gesang zu etablieren und hast 2014 eine Schlagernummer eingesungen. Wie kam es zum Schlager? (26:24)
  30. Würdest du für eine Schlagerkarriere deine Schauspielkarriere an den Nagel hängen? (29:00)
  31. Du hast mal gesagt, dass du dich nicht auf eine Sache festlegen möchtest, um eine andere auszuschließen. Ist dir das schon einmal im Weg gestanden? (29:37)
  32. Setzt du dich für Hilfsorganisationen ein? (30:52)
  33. Du bist ein extrem sportlicher Mensch. Du hast sogar den Open Water Advanced Schein? (31:40)
  34. Gehst du gerne tauchen? Gibt es bestimmten Stellen an denen du gerne tauchen gehst? (32:00)
  35. Du hast einen Motorradschein. Hast du auch ein Motorrad? (33:39)
  36. Hast du schon einmal am Film-Set fahren müssen? (34:50)
  37. Kommen wir noch einmal ganz kurz zu BODYGUARD. Kevin Costner war ja bei "Bodyguard" auch Produzent. Könntest du dir eine Produzenten-Laufbahn vorstellen? Bei einem Film zum Beispiel? (35:20)
  38. Jetzt ist das Drehen mit ziemlichen Wartezeiten, extremen Drehzeiten und manchmal auch schlechtem Catering verbunden. Was machst du, um abzuschalten und dich fit zu halten. (36:24)
  39. Ist es dir schon mal bei einer Produktion passiert, dass du wütend geworden bist. Dass die Produktion oder die Umstände so schlecht gewesen sind, dass du gesagt hast “Nein, also so kann man nicht arbeiten”? (39:27)
  40. Sortierst du im Vorhinein aus, was du annimmst? (40:30)
  41. Was hast du dir gedacht als feststand, dass du in BODYGUARD die Hauptrolle spielen wirst? (41:46)
  42. Worin besteht für dich der größte Unterschied zwischen Theater und Film? (43:43)
  43. Du bist jemand, der sehr viel auf sozialen Netzwerken ist. Wo steckst du die Grenze zwischen privat und öffentlich ab? (45:08)
  44. Ist es auf eine Art und Weise Stress ständig präsent sein zu müssen? (47:27)
  45. Und auf deinen Kanälen spielt auch immer ein Föhn ein Rolle. Was hat es denn damit auf sich? (48:42)
  46. Bleibt eigentlich neben Drehen und Proben noch Freizeit? (52:04)
  47. Was hältst du von dem Beruf des Influencers? Könntest du dir das vorstellen zu machen? (53:05)
  48. Du hast zwei Mal den “German Soap Award” und auch den Fanpreis. Wie wichtig sind für dich Auszeichnungen? (54:16)
  49. Hat dich schon mal jemand gestalkt? (55:48)
  50. Wordrap (56:17)

JETZT TICKETS SICHERN

Alle Podcasts

Podcast Jo Weil © Gregor Buchhaus

Auf eine Melange mit Jo Weil

musicalvienna.at Podcast #10

30.10.2018

Im musicalvienna.at Podcast der Vereinigten Bühnen Wien „Auf eine Melange …“ haben wir Jo Weil getroffen. Warum er einen Tag lang Zirkusdirektor werden wollte, woher seine Vorliebe für Haarföhne kommt und warum er sich in Wien sofort zu Hause gefühlt hat verrät er uns bei einer Melange.

Mehr dazu zu Auf eine Melange mit Jo Weil »

Podcast Andreas Gergen © VBW

Auf eine Melange mit Andreas Gergen

musicalvienna.at Podcast #09

14.09.2018

Im musicalvienna.at Podcast der Vereinigten Bühnen Wien „Auf eine Melange …“ bitten wir heute den Regisseur unserer Erfolgsproduktion I AM FROM AUSTRIA Andreas Gergen auf eine Melange. Im Gespräch mit Philipp Bernhard berichtet er über seine Arbeit als Regisseur von Opern und Musicals, seine Karriere als Schauspieler und erzählt von zukünftigen Projekten.

Mehr dazu zu Auf eine Melange mit Jo Weil »

Christian Struppeck © Johannes Ifkovits

Auf eine Melange mit Christian Struppeck

musicalvienna.at Podcast #08

24.08.2018

Im musicalvienna.at Podcast der Vereinigten Bühnen Wien „Auf eine Melange …“ bitten wir heute unseren Musical-Intendanten Christian Struppeck auf eine Melange. Im Gespräch mit Philipp Bernhard erzählt er über seine Arbeit bei den Vereinigten Bühnen Wien, die Entwicklung von Musicalproduktionen in In- und Ausland sowie die Musical-Branche allgemein.

Mehr dazu zu Auf eine Melange mit Jo Weil »

Podcast Drew Sarich © VBW / Gregor Buchhaus

Auf eine Melange mit Drew Sarich

musicalvienna.at Podcast #06

22.06.2018

1999 kam der gebürtige Amerikaner Drew Sarich das erste Mal für eine Musicalrolle nach Europa. Wir haben im musicalvienna.at Podcast „Auf eine Melange …“ mit ihm über seine Anfänge in der Musicalbranche, den Balanceakt zwischen Musicaldarsteller, eigenen Projekten und Familie sowie über TANZ DER VAMPIRE geredet.

 

Mehr dazu zu Auf eine Melange mit Jo Weil »

Podcast Mark Seibert © Gregor Buchhaus

Auf eine Melange mit Mark Seibert

musicalvienna.at Podcast #05

27.04.2018

Ende April verabschiedet sich Mark Seibert aus dem Wiener Grafenschloss. Vor seiner Dernière haben wir Mark Seibert zum Gespräch im Ronacher getroffen. In unserem musicalvienna.at Podcast „Auf eine Melange …“ plaudert er über Wien, seine Rolle als Graf von Krolock, das Showbusiness, seine zukünftigen Projekte und auch sein ganz privates Glück.

 

Mehr dazu zu Auf eine Melange mit Jo Weil »

Podcast Newsartikel © Jakkapan

Auf eine Melange mit Lukas Perman

musicalvienna.at Podcast #04

09.04.2018

Seit 16. September steht Lukas Perman  auf der Bühne des Raimund Theater und begeistert in der Rolle des „Josi Edler“ die Zuschauer. Wir haben ihn auf eine Melange getroffen und mit ihm über I AM FROM AUSTRIA, seine Rolle im Stück sowie über das Showbusiness, kommende Projekte und auch sein privates Glück gesprochen.

 

Mehr dazu zu Auf eine Melange mit Jo Weil »

Podcast auf iTunes hören >>

  • Playlist: Auf eine Melange mit...

Podcast auf iTunes hören >>

« zurück

Musical Vienna Adventkalender

Täglich mitmachen und gewinnen

Adventkalender 2018 Banner ©VBW
Hier geht's zum Adventkalender

Weitere Themen