Mary Poppins Slider © VBW

William David Brohns Orchestrierung

William David Brohn © VBW

Die Orchestrierung von MARY POPPINS zählt zu einer ganzen Liste von Arbeiten William David Brohns für Cameron. Mackintosh seit ihrer ersten Kooperation bei MISS SAIGON im Jahre 1989 (Theatre Royal Drury Lane). Das Orchestrieren macht ihn seit 25 Jahren glücklich und ließ ihn an Produktionen mitwirken wie OLIVER! (London Palladium, 1994 und Theatre Drury Lane, 2008), der Original-Aufführung von MARY POPPINS (Prince Edward, 2004), BETTY BLUE EYES (Novello Theatre, 2011), BARNUM (Chichester Festival Theatre, 2013) und der aktuellen West End Wiederaufnahme von MISS SAIGON (Prince Edward, 2014). Zudem orchestrierte er weitere Musicals für das West End und den Broadway, beispielsweise CRAZY FOR YOU, THE SECRET GARDEN, MARTIN GUERRE, HEY! MR PRODUCER, DIE HEXEN VON EASTWICK, RAGTIME, WICKED – DIE HEXEN VON OZ und PORGY UND BESS. Weiters wirkte er bei der Verlegung von CAROUSEL und OKLAHOMA! vom Royal National Theatre und MY FAIR LADY ins Theatre Royal Drury Lane mit. Auf den Gebieten Ballet, Konzert und in den symphonischen Gefilden konnte er bisher mit Sängern wie Placido Domingo und Marilyn Horne arbeiten, mit den Choreographen Agnes de Mille, Kenneth Macmillan, Susan Stroman, Christopher Wheeldon und Matthew Bourne, mit dem Violinisten Joshua Bell und den Dirigenten André Previn und John Williams.