Musical Meets Opera 8 © VBW

MUSICAL MEETS OPERA bereits zum achten Mal im Raimund Theater

Bereits zum achten Mal findet am 19. Februar 2017 um 11 Uhr die Matinee von MUSICAL MEETS OPERA, eine Kooperation der VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN und der Freunde der Wiener Staatsoper, im Raimund Theater statt. Auch heuer werden wieder Darstellerinnen und Darsteller der aktuellen Musicalproduktion der VEREINIGTEN BÜHNEN WIEN – diesmal SCHIKANEDER - die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte – sowie namhafte Kolleginnen und Kollegen aus dem Genre Oper gemeinsam auf der Bühne stehen.

Anhand der Melodien aus dem Musical und bekannter Opernszenen, begleitet vom Orchester der Vereinigten Bühnen Wien, werden inhaltliche Vergleiche geschlossen, Interviewrunden mit allen Beteiligten erlauben einen erweiterten Einblick in den Alltag der Opern- und Musicalsänger. Die jährliche Veranstaltung MUSICAL MEETS OPERA ermöglicht die Entdeckung des jeweils anderen Genres und will dazu beitragen, junge Menschen für das Musiktheater zu begeistern. Durch die Matinee führt in bewährter Weise Dr. Thomas Dänemark, Generalsekretär der Freunde der Wiener Staatsoper, der auch für Idee und Konzept verantwortlich zeichnet.

SCHIKANEDER bei Musical meets Opera

In der achten Ausgabe von MUSICAL MEETS OPERA steht abermals der geniale Komponist Wolfgang Amadeus Mozart im Zentrum der musikalischen Darbietungen. So spannt die Veranstaltung den Bogen vom Musical SCHIKANEDER - die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte bis hin zu den beliebten Melodien der bekannten Oper.

SCHIKANEDER ist eine romantische Musical-Komödie über Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor Emanuel Schikaneder und seine Frau Eleonore, die das Publikum hinter die Kulissen der damaligen Theaterwelt blicken lässt. Der Erbauer des Theaters an der Wien gilt auch heute noch als Wiener Theaterlegende, war er doch auch der Erfinder und Librettist von Mozarts Zauberflöte und stand in der Uraufführung im Jahr 1791 unter dem Dirigat von Mozart sogar höchstpersönlich als erster Papageno auf der Bühne. Auf charmante und amüsante Weise erzählt das Musical die Geschichte der turbulenten Beziehung von Emanuel und Eleonore – einer anfangs jungen, unbekümmerten Liebe, die sich zu einer echt gereiften Partnerschaft mit Höhen und Tiefen entwickelte und Wiens kulturelles Leben maßgeblich beeinflusste.

„SCHIKANDER ist wie geschaffen für Musical meets Opera. Seit acht Jahren ist die Veranstaltung ein Fixpunkt in unserem Spielplan und beweist immer wieder aufs Neue, dass die Grenzen der beiden Genres fließend sind und Musik über Generationen und Kulturen hinweg verbindet.“
VBW Musical-Intendant Christian Struppeck