Don Camillo & Peppone Slider © VBW
CD DON CAMILLO & PEPPONE © VBW
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 001 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 002 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 003 © VBW / Deen van Meer
Don Camillo Logo Ticket © VBW
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 004 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 005 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 006 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 007 © VBW / Deen van Meer

Thomas Strebel Sounddesign

Thomas Strebel © VBW

Thomas Strebel erhielt seine Ausbildung in Europa und den USA. Er arbeitet in den Bereichen Sounddesign, Audio-Engineering, Event- und Studioproduktion sowie Studiodesign. Zahlreiche Live-, Studio- und Filmmusik-Produktionen mit dem Komponisten Niki Reiser unterstreichen seine Vielseitigkeit. In dieser Zusammenarbeit entstanden u.a. „Jenseits der Stille“, der 1997 den Deutschen Filmpreis für die „Beste Filmmusik“ gewann und „Nirgendwo in Afrika“, der 2002 mit dem Deutschen Filmpreis sowie 2003 mit einem Oscar in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ ausgezeichnet wurde. Seit den 90er-Jahren ist Thomas Strebel verantwortlich für das Sounddesign von Musicals (Antwerpen, Basel, Berlin, München, Moskau, Paris, St. Petersburg, Shanghai, Thun und Zürich). Bei den VBW war er für das Sounddesign von MOZART!, WE ARE MUSICAL, EVITA, DON CAMILLO & PEPPONE und I AM FROM AUSTRIA verantwortlich. Seit 2003 unterrichtet er an der SAE Zürich. Volker Hesse holte ihn 2008 für die Tellspiele nach Altdorf. Für sein Sounddesign beim Einsiedler Welttheater wurde Thomas Strebel 2009 der Deutsche Bühnenpreis verliehen. Seit 2005 ist er technischer Leiter des Basel Tattoo, welches sich neben Edinburgh als eine der erfolgreichsten Musik-Shows dieser Art etabliert hat. Thomas Strebel ist Gründer und Leiter der audiopool GmbH.