Don Camillo & Peppone Slider © VBW
CD DON CAMILLO & PEPPONE © VBW
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 001 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 002 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 003 © VBW / Deen van Meer
Don Camillo Logo Ticket © VBW
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 004 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 005 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 006 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 007 © VBW / Deen van Meer

Yan Tax Kostümbild

Yan Tax © VBW

Yan Tax studierte Modedesign an der Akademie für Bildende Künste in Breda. In den niederländischen Theatern war sein Werk u.a. in CYRANO DE BERGERAC, JOE, ELISABETH, CISKE DE RAT und SUNSET BOULEVARD zu sehen. Er war für das Kostümbild von ELISABETH, MOZART!, TITANIC, 3 MUSKETIERE und ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Deutschland und Österreich zuständig, sowie für jenes von TIM & STRUPPI und DAENS in Belgien. Yan Tax entwarf Kostüme für Produktionen der Theatergruppe Amsterdam, der Nationaltheater in Brüssel und Amsterdam, sowie für zahlreiche Opern in Paris, Berlin, Dresden, Bern, Zürich, Florenz, Sydney, San Francisco, Wien, Frankfurt und Helsinki. Er betreute auch die Kostüme für niederländische TV-Serien wie WILLEM VAN ORANJE und WILHELMINA sowie für Filme wie WINGS OF FAME, SPETTERS, LEFT LUGGAGE, DISCOVERY OF HEAVEN und BLACKBOOK. In Belgien und Frankreich entwarf er Kostüme für DAENS, ELINE VERE, LE HUITIÈME JOUR, MINA TANNENBAUM und LA CHAMELLE. Für seine außerordentliche Leistung bei CYRANO DE BERGERAC wurde Yan Tax in New York für den „Tony Award“ nominiert, bekam den Preis „Best Costume Designer“ des EuropaCinema und in den Jahren 2000, 2001, 2003 und 2004 erhielt er Preise für die besten Kostüme in ELISABETH, MOZART!, TITANIC – DAS MUSICAL und 3 MUSKETIERE in Deutschland. 2008 wurde er für BLACKBOOK für den deutschen Filmpreis nominiert. 2014 folgte der Österreichische Musiktheaterpreis für die Jubiläumsproduktion von ELISABETH im Raimundtheater. Nach dem umjubelten ROSENKAVALIER bei den Salzburger Festspielen 2014 setzt Yan Tax seine Zusammenarbeit mit Harry Kupfer, neben MOZART!, mit PARSIFAL in Tokio, DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG in Helsinki und EIN LEBEN FÜR DEN ZAREN in Frankfurt fort.