Don Camillo & Peppone Slider © VBW
CD DON CAMILLO & PEPPONE © VBW
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 001 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 002 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 003 © VBW / Deen van Meer
Don Camillo Logo Ticket © VBW
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 004 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 005 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 006 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto DON CAMILLO & PEPPONE Pressestimme 007 © VBW / Deen van Meer

Dario Farina Musik

Dario Farina © Dario Farina

Dario Farina wurde in Kairo geboren, studierte in Rom und begann dort seine Karriere als Musiker und Komponist.

Seinen Durchbruch hatte er mit Songs wie Felicità, Tu soltano tu und Ci sara, die er für das Duo Albano und Romina Power komponierte, oder auch mit Sara perchè ti amo, Come vorrei, Mamma Maria, Piccolo Amore und Se m‘innamoro für Ricchi e Poveri.

Er komponierte ausserdem für deutsche Sänger wie Howard Carpendale (Die Nacht mit Laura Jane), Gitte Hennig, Caterina Valente und Milva und komponierte die Titelmelodie der Kultserie Monaco Franze des Regisseurs Helmut Dietl.

Für weitere Filme des Regisseurs wie Rossini und Vom Suchen und Finden der Liebe schrieb er ausserdem die Filmmusik.

In Deutschland gründete er die Orchesterprojekte Munich Symphonic Sound Orchestra und die Golden Sound Academy, bei der er ausserdem als Pianist tätig war.

Er war Produzent von Placido Domingo, komponierte für Andrea Bocelli Titel wie La luna che non c’e und gewann als Komponist zweimal das Sanremo-Festival. Seine Titel waren oftmals Nummer-Eins-Hits und wurden vielfach mit Platin und Gold ausgezeichnet.