Les Miserables Produktionsfotos © VBW
Les Miserables Produktionsfotos © VBW
Les Miserables Produktionsfotos © VBW
Les Miserables Produktionsfotos © VBW
Les Miserables Produktionsfotos © VBW

Les Miserables

Deutschsprachige Erstaufführung von 1988 - 1990 im Raimund Theater

INHALT

Frankreich zwischen 1815 und 1832. Basierend auf Victor Hugos Roman-Welterfolg erzählt das Musical vom Schicksal eines entlassenen Sträflings, Jean Valjean, der nach 19 Jahren Haft als Kettensträfling ein neues, ehrsames Leben begonnen hat. Er besitzt unter anderem Namen eine Fabrik und nimmt sich als Bürgermeister der Fabrikarbeiterin Fantine an, die aus Not eine Dirne geworden war. Der sterbenden Fantine verspricht Valjean, sich um ihre Tochter Cosette zu kümmern und das kleine Mädchen von einem bedrückenden Dasein bei seinen Pflegeeltern, den zwielichtigen Wirtsleuten Thénardier zu befreien. Polizeiinspektor Javert verfolgt aber den ehemaligen Sträfling. Neun Jahre später geraten Valjean, Cosette, Javert und die Thénardiers in die Wirren der Straßenrevolution in Paris. Cosette hat sich in den Studenten Marius verliebt. Im Barrikadenkampf findet Thénardiers Tochter Eponine den Tod, Marius wird verwundet, Valjean rettet ihn. Auch Javert gerät gefangen in Valjeans Hände, er gibt ihn jedoch frei. Javert sieht seine Grundsätze gebrochen und gibt sich selbst den Tod. Marius tritt mit Cosette vor ihren Pflegevater, der im Sterben liegt. Valjean kann nun in dem Bewusstsein, dass Cosette eine gute Zukunft hat, aus der Welt scheiden.
 

Leading Team:

Regie (nach Trevor Nunn und John Craid): Gail Edwards
Ausstattung: John Napier
Bewegungsabläufe: Kate Flatt
Kostüme: Andreane Neofitou
Licht: David Hersey
Ton: Jonathan Deans
Musikalische Leitung: Caspar Richter
 

Premierenbesetzung:

Reinhard Brussmann (Jean Valjean)
Norbert Lamla (Javert)
Sona MacDonald (Fantine)
Martina Dorak (Cosette)
Jane Comerford (Eponine)
Susanne Altschul (Madame Thénardier)
Franz Csencsits (Monsieur Thénardier)
Alexander Diepold (Enjolras)
Felix Martin (Marius)
Paul Welterlen (Grantaire/Bamatabois)
Peter Thunhart (Combeferre)
Thomas Sigwald (Feuilly)
Dean Welterlen (Montparnasse)
Henri Menendez (Courfeyrac)
Stefan Huber (Jean Prouvaire/Zuhälter)
Marcello de Nardo (Babet)
Doug Jones (Joly)
Jesse Webb (Claquesous/Zuhälter)
John Wiseman (Brujon/Vorarbeiter)
Peter Zeug (Bischof/Lesgles)
Marika Lichter (Alte Bettlerin/1. Hure)
Annika Bruhns (Hure/Fabrikarbeiterin)
Ester Stein (Hure/Fabrikarbeiterin)
Morenike Fadayomi (Straßenjunge 1)
Andrea Weiss (Straßenjunge 2)
Michaela Fussi (1. Fabrikarbeiterin)
Ruth Hale (Alte Frau/Fabrikarbeiterin)
Patricia Simpson (Junge Prostituierte)
Aris Sas (Gavroche)
Leni Tanzer (Kleine Cosette)
Jasmin Madwar (Kleine Eponine)