Das Phantom der Oper - relaxed performance Headerbild © CML

Musical – ein Erlebnis für alle

Am 14. Juli bieten die VBW gemeinsam mit der Österreichischen Autistenhilfe eine „relaxed performance“ von DAS PHANTOM DER OPER an. Es handelt sich dabei um eine adaptierte Vorstellung für Menschen mit Behinderungen, Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Neurodiversität (u.a. Autismus, ADHS), die aber von jedem und jeder besucht werden kann.

 

In entspannter Atmosphäre zum Musical-Genuss für alle

Da eine Bühnenshow durch Licht- und pyrotechnische Effekte sowie laute Geräusche auf manche Menschen überfordernd wirken kann, werden diese Reizfaktoren in der „relaxed performance“ reduziert oder weggelassen. Des Weiteren bleibt der Zuschauerraum während der gesamten Vorstellungsdauer mit gedimmtem Licht beleuchtet und es ist möglich, den Saal zu verlassen, um bei Bedarf eine Auszeit in einem der zur Verfügung gestellten Ruheräume im Theater zu nehmen. Die Besucher*innen können auch jederzeit an den Platz zurückkehren, ohne auf eine Einlasspause während der Vorstellung warten zu müssen. Durch einen früheren Haus- und Saaleinlass sowie eine längere Pause sollen zusätzlich Hektik und Stress beim Theaterbesuch reduziert werden. Im Vorfeld hilft ein Leitfaden in Einfacher Sprache bei der Vorbereitung auf den Musicalbesuch.

 

Altersempfehlung: Bei der „relaxed performance“ bleibt die Altersempfehlung von 10 Jahren aufrecht.

 

Weitere Informationen zu Ihrem Besuch im Raimund Theater finden Sie hier:

MEHR INFORMATION

 

Infos in Einfacher Sprache

Im Vorfeld hilft ein Leitfaden in Einfacher Sprache bei der Vorbereitung auf den Musicalbesuch.

Statements

Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding: „Die Wien Holding wird in diesem Jahr 50 Jahre alt und ist seither aus dem Wiener Stadtgeschehen und dem Alltag der Wiener*innen nicht mehr wegzudenken. Kunst und Kultur gehören dabei zu den größten Faktoren, die die Lebensqualität dieser Stadt aber auch die Anzugskraft für Besucher*innen aus dem In- und Ausland ausmachen. Wir wollen dieses Angebot stärken und weiter ausbauen und dabei auch die Inklusion von Menschen mit Behinderung und Neurodiversität weiterdenken und -leben. Mit diesem Format setzen die VBW ein ganz besonderes Zeichen in diese Richtung. “

Jutta Steidl, Österreichische Autistenhilfe: „Während für das offizielle Österreich bei allen Fortschritten in Sachen Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention noch viel umzusetzen bleibt, gehen die Vereinigten Bühnen Wien mit viel Feingefühl voran und zeigen, was alles möglich ist! Und das im doppelten Sinne, weil an dieser besonderen Inszenierung mit Leonie Strahl eine Klientin der Autistenhilfe ihr Knowhow einbringen durfte. Als Lichttechnikerin im Raimund Theater ebenso wie mit ihrem Studium Event-Engineering. Indem wir Betroffenen die Chance zur Integration bieten, werden sie wertvoller Bestandteil der Gesellschaft!“

Franz Patay, Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien: „Die Vereinigten Bühnen Wien als einer der größten Kulturbetriebe der Stadt Wien und in ganz Österreich verfolgen seit jeher die Mission, Musiktheater auf höchstem Niveau und gleichzeitig niederschwellig anzubieten. Es ist uns ein großes Anliegen, das besondere Erlebnis eines Musicalbesuches möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Mit der „relaxed performance“ bieten wir auch Menschen, für die ein Theaterbesuch unter gewohnten Bedingungen zu viel Stress auslösen kann, die Möglichkeit, Kultur live zu erleben und mit Familie und Freund*innen zu teilen. Wir nehmen damit eine Vorreiterrolle im deutschsprachigen Raum ein.“

Christian Struppeck, Musical-Intendant der Vereinigten Bühnen Wien: „Mit der „relaxed performance“ bei DAS PHANTOM DER OPER wollen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Inklusion und Neurodiversität gehen. Das Publikum erlebt in dieser besonderen Show das beliebte Musical in einem entspannteren und speziell an besondere Bedürfnisse der Besucher*innen abgestimmten Rahmen. Auch für unsere Darsteller*innen und die Teams hinter den Kulissen wird dies eine ganz neue Erfahrung, da die Vorstellung an vielen Stellen anders sein wird, als sonst. Wir freuen schon uns sehr darauf und hoffen, dass dieser Abend allen Beteiligten ein bereicherndes und stark bedürfnisorientiertes Theatererlebnis bereiten wird.“

 

Am Konzept der „relaxed performance“ für DAS PHANTOM DER OPER wirkte auch die VBW-Mitarbeiterin Leonie Strahl mit, die Autistin ist und mit ihrem Assistenzhund Magic seit 2023 als Lichttechnikerin im Raimund Theater beschäftigt ist.

Leonie Strahl, VBW-Mitarbeiterin mit Autismus„Ich freue mich, bei diesem großartigen Projekt meine Erfahrungen aus meinem persönlichen Alltag und meiner Bachelorarbeit zum Thema Neurodiversität und Lichttechnik einbringen zu können. Für neurodiverse Zuseher*innen muss die Inszenierung sehr sensibel umgesetzt werden. Ich finde es toll, dass die Vereinigten Bühnen Wien dieses Angebot als eines der ersten Theaterunternehmen umsetzen und neurodiversen Menschen die Möglichkeit geben, Musiktheater entspannt erleben zu können. Initiativen wie diese öffnen die Welt für Autist*innen.“

Andrew Lloyd Webbers DAS PHANTOM DER OPER

Jetzt im Raimund Theater in Wien!

Andrew Lloyd Webbers DAS PHANTOM DER OPER im Raimund Theater

Über 160 Millionen Besucher*innen, mehr als 70 Theaterpreise ein weltweites Musical-Phänomen

Die Originalproduktion von DAS PHANTOM DER OPER zählt mit insgesamt mehr als 160 Millionen Besucher*innen in Produktionen in 46 Ländern, 195 Städten in 21 Sprachen und als Gewinner von über 70 der wichtigsten Theaterpreise (darunter 4 Olivier Awards, 7 Tony Awards, 7 Drama Desk Awards und 5 Outer Critic Circle Awards) zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten.

Es erzählt die bekannte, spannende und geheimnisvolle Geschichte des Phantoms, das in den unheimlichen Katakomben der Pariser Oper lebt, und seiner großen Liebe zu der jungen Sängerin Christine Daaé.  Die ursprüngliche Broadway-Produktion brach am Ende ihrer 35-jährigen Laufzeit alle Kassenrekorde, die Londoner Produktion befindet sich im 38. Jahr.

Aktuelles

Premiere DAS PHANTOM DER OPER im Raimund Theater 003 © Katharina Schiffl

Umjubelte Premiere von DAS PHANTOM DER OPER

im Raimund Theater

Am Freitag, 15. März 2024, feierte Cameron Mackintoshs spektakuläre Neuproduktion von DAS PHANTOM DER OPER langersehnte Premiere im Raimund Theater. Das Musical-Meisterwerk von Andrew Lloyd Webber mit den weltbekannten Songs wie „Die Musik der Dunkelheit", „Denk an mich“ oder „Maskenball“ und dem legendären Kronleuchter sorgte an diesem Abend für große Begeisterung bei den Zuseher*innen.

mehr dazu zu DAS PHANTOM DER OPER - relaxed performance »

Cast Unsere Stars

Leading- und Kreativteam

Szenenfotos Wien 2024

Szenenfotos DAS PHANTOM DER OPER 2024

VIP Paket

Als VIP ins Theater!
Für unsere Musical-Produktion bieten wir Ihnen ein ganz besonderes Vergnügen:

 

VIP

  • Damit Ihr Theaterbesuch ein unvergesslicher Abend wird, erleben Sie unser Musical hautnah in den ersten Reihen.
  • Unser Publikumsdienst bringt Ihnen persönlich Ihr Programmheft* zum Platz. 
  • Für Ihr Glas Sekt in der Pause finden Sie einen Gutschein* auf Ihrem Ticket.

 

VIP GOLD

  • Damit Ihr Theaterbesuch ein unvergesslicher Abend wird, erleben Sie unser Musical hautnah fußfrei in der ersten Reihe
  • Unser Publikumsdienst bringt Ihnen persönlich Ihr Programmheft* zum Platz. 
  • Für Ihr Glas Sekt in der Pause finden Sie einen Gutschein* auf Ihrem Ticket.


Wir wünschen Ihnen ein einzigartiges Theatererlebnis bei dem Sie selbst der Star sind!

 

*für das Programmheft sowie den Gutschein für das Sektglas ist keine Barablöse möglich

Saalplan Übersicht

Tickets Jetzt Tickets sichern

Filter Ermäßigungen

DAS PHANTOM DER OPER - relaxed performance

Raimund Theater, Wien

Juli 2024
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
Juli 2024