CATS und Kinderrechte © Herwig Prammer

CATS und Kinderrechte

Musicalworkshop mit dem Menschenrechtsbüro

20.11.2019

Heute, 20. November 2019, ist Tag der Kinderrechte! VBW Junges Musical veranstaltete im Rahmen des Schwerpunkts "30 Jahre Kinderrechte" der Stadt Wien in Kooperation mit dem Menschenrechtsbüro einen besonderen Musicalworkshop, in dem Kinderrechte mit dem Musical CATS in Verbindung gebracht wurden.

Auf der Probebühne und im Ballettsaal des Ronacher befassten sich 45 Kinder thematisch auf spielerische Weise mit dem Musical CATS. Es wurde drei Stunden lang getanzt, gesungen und gespielt. Im Zuge des VBW JUNGES MUSICAL-Workshops bekam jedes Kind einen Katzencharakter zugeteilt sowie einen Katzennamen, und schon konnten man unter seiner neuen Identität in die Welt der Jellicles eintauchen, Katzen vor dem gewalttätigen Macavity schützen oder einen Weg finden, Grizabella wieder in die Gruppe einzufügen. 

KeyVisual 30 Jahre Kinderrechte ©30 Jahre Kinderrechte

Stefanie Huhndorf, stellvertretende Leiterin des Menschenrechtsbüros der Stadt Wien, vermittelte anschaulich die zu Musical passenden Kinderrechte: vom Recht auf Freizeit, Spiel, Kultur und Kunst, über das Recht auf Schutz vor Diskriminierung bis hin zum Recht, frei seine Meinung zu äußern. Kinder und Jellicle Katzen haben viel mehr gemeinsam, als man meinen möchte.

« zurück

Weitere Themen