Takarazuka Revue Company bei I AM FROM AUSTRIA © Katharina Schiffl

Takarazuka Revue Company bei I Am From Austria

Ab Herbst erstmals in Japan

12.06.2019

Am Dienstag, den 11. Juni 2019, freuten sich die Vereinigten Bühnen Wien (VBW), ein Unternehmen der Wien Holding, über hohen Besuch im Raimund Theater: VertreterInnen der Takarazuka Revue Company, langjährige japanische VBW-Partner, die ab Herbst „I am from Austria“ in Japan auf die Bühnen bringen werden, waren zu Gast im Raimund Theater. 

Mit dabei waren die beiden Hauptdarstellerinnen, Ryo Tamaki („Josi Edler“) und Sakura Misono („Emma Carter“), die im Zuge des Besuchs auch ihre österreichischen KollegInnen kennen lernen durften. Ebenfalls vor Ort waren die „I am from Austria“ – Autoren, VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck & Titus Hoffmann, VBW-Geschäftsführer Franz Patay sowie Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke und Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer, die die Gäste aus Japan Backstage begrüßten.

Takarazuka Revue Company bei I AM FROM AUSTRIA ©Katharina Schiffl

„I am from Austria“ – ab Herbst erstmals in Japan

„I am from Austria“, das neue VBW-Musical mit den Hits von Rainhard Fendrich (Buch: Titus Hoffmann & Christian Struppeck), wird im Herbst 2019 erstmals in Japan zu sehen sein. Die Japan-Premiere der aktuellen Eigenproduktion der Vereinigten Bühnen Wien findet am 4. Oktober 2019 statt. Das Stück wird in den Takarazuka Theatern in Takarazuka/Osaka und Tokio aufgeführt.

Bis Ende des Jahres eine Dreiviertel-Million BesucherInnen weltweit erwartet

Innerhalb der japanischen Spielserie von „I am from Austria“ sind rund 100 Vorstellungen geplant. Das Stück läuft von Oktober bis Dezember 2019 in Japan. Dafür werden vom Japanischen Partner rund 250.000 Tickets aufgelegt. Die Shows der Takarazuka Revue Company sind ein Highlight in Japan und so gut wie immer ausverkauft. Zusammen mit den BesucherInnen in Österreich wird die Hit-Show „I am from Austria“ so bis Ende des Jahres voraussichtlich eine rekordverdächtige Dreiviertel-Million an ZuseherInnen erreicht haben.

Wie bei der Takarazuka Revue Company – einem der renommiertesten Theaterproduzenten Japans – traditionell üblich, werden in dieser Fassung alle Rollen ausschließlich von weiblichen Darstellerinnen gespielt. Die Aufführungen von „I am from Austria“ sind auch wichtiger Teil der Feierlichkeiten des Jubiläumsjahres „150 Jahre Diplomatische Beziehungen zwischen Japan und Österreich“.

Wirtschaftsstadtrat KR Peter Hanke: „Die Musicals der Vereinigten Bühnen Wien tragen maßgeblich zum guten Ruf unserer Stadt im Ausland bei und sorgen auch dafür, dass durch dieses kulturelle Aushängeschild neue TouristInnen die Stadt Wien besuchen. Besonders – aber nicht nur – in Japan sind die Produktionen der VBW ein großer Erfolg beim Publikum. Ich freue mich sehr, dass mit der Lizensierung von ‚I am from Austria‘ einmal mehr bewiesen wird, dass österreichisches Musiktheater auch international einen außerordentlich hohen Stellenwert genießt.“

Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding: „Der große Erfolg der VBW-Musicals im In- und Ausland spricht ganz klar für die Qualität der Stücke. Von den Anfängen mit ‚Elisabeth‘ im Jahr 1996 bis zu ‚I am from Austria‘, das ab Anfang Oktober in Japan zu sehen sein wird. Die Vereinigten Bühnen Wien lizensieren ihre Eigenproduktionen bereits seit über 20 Jahren überaus erfolgreich in die ganze Welt. Pro Jahr sehen rund eine Million Menschen im Ausland die Stücke der VBW. Diese zählen damit zu Recht zu den besten europäischen Musicalproduzenten.“

Christian Struppeck, VBW-Musical-Intendant: „Rund 25 Millionen Menschen weltweit haben bisher ein VBW-Musical gesehen, davon knapp ein Drittel in Asien. Nach Erfolgsproduktionen wie ‚Elisabeth‘, ‚Mozart!‘, ‚Rebecca‘ oder ‚Der Besuch der alten Dame‘ wird nun auch ‚I am from Austria‘ aufgrund des großen Publikumserfolgs in Wien ab Herbst in Japan gezeigt, wo man das ‚Wiener Musical‘ mittlerweile schon als eigenes Genre feiert. Die Spielserie ist zudem ein wichtiger Bestandteil des Programms zum Jubiläumsjahr der diplomatischen Beziehungen Österreich-Japans 2019.“

Prof. Dr. Franz Patay, Geschäftsführer Vereinigte Bühnen Wien: „‘I am from Austria‘ bereits im ersten Jahr nach der Premiere ins Ausland exportieren zu können, zeigt die hohe Qualität unserer Musical-Produktionen. Dies bestätigt unsere Strategie, Musicals selbst zu entwickeln und weltweit erfolgreich zu vermarkten. Österreich und Japan feiern 2019 ‚150 Jahre diplomatische Beziehungen‘. Die VBW und Takarazuka Revue Company freuen sich, mit ‚I am from Austria‘ in Japan zu diesem Jubiläum beitragen zu können.“

Hoher Besuch im Raimund Theater

Takarazuka Revue Company bei I Am From Austria

« zurück

Weitere Themen