ELISABETH_TRC © Takarazuka Revue Company

VBW-Musicals weiterhin auf Erfolgskurs in Asien

Über 7,6 Mio Besucher in Japan, China und Korea

12.12.2018

Der Jubel in Asien um die Musicals der Vereinigten Bühnen Wien reißt nicht ab. Seit über zwanzig Jahren lizensieren die VBW überaus erfolgreich ihre Eigenproduktionen in die ganze Welt. Seit der ersten Auslands-Premiere 1996 zählt das Unternehmen mittlerweile rund 25 Millionen ZuseherInnen von VBW-Produktionen weltweit, davon über 7,6 Millionen alleine in Asien, wo Stücke wie u.a. „Tanz der Vampire“, „Der Besuch der alten Dame“, „Elisabeth“, „Rebecca“ oder „Mozart!“ großen Anklang finden.

Aktuell konnten dort in den letzten Monaten gleich mehrere erfolgreiche Spielserien von VBW-Musicals gestartet bzw. beendet werden.

„Rebecca“ feierte Jubiläum in Japan

Am Samstag, den 1. Dezember 2018, feierte das VBW-Drama Musical „Rebecca“ Premiere in Kitasenju im Norden Tokyos und wurde auch zehn Jahre nach der japanischen Erstaufführung vom Publikum mit großem Applaus bejubelt. Neben der Spielserie in Kitasenju/Tokyo und Aichi wird das Stück in Japan noch in Fukuoka (14.-16.12.2018), und Osaka (20.-29.12.2018) gezeigt. Anfang des neuen Jahres (5.01.-5.02.2019) macht es dann erneut in Tokyo Station. Weltweit haben über 1,8 Millionen Menschen in 12 Ländern und zehn Sprachen die Produktion gesehen. 

„Elisabeth“ seit über 25 Jahren ein Welthit

Auch „Elisabeth“ – das erfolgreichste deutschsprachige Musical aller Zeiten – sorgt in Asien, insbesondere in Japan, über zwanzig Jahre nach der Auslands-Premiere in Takarazuka immer noch für große Begeisterungsstürme bei den ZuschauerInnen. Seitdem ist das Stück dort laufend zu sehen – zuletzt im Oktober und November im ausverkauften Tokyo Takarazuka Theatre. Beim Publikum ist das Musical derart beliebt, dass sich der japanische Lizenzpartner entschieden hat die letzten Vorstellungen auch live zu übertragen um der großen Nachfrage gerecht zu werden.

Außerdem konnte Ende November in Seoul Premiere zur insgesamt vierten koreanischen Spielzeit gefeiert werden. Nach der Spielserie in der Blue Square Interpark Hall geht die Produktion auf Korea-Tour. Weltweit haben über 11 Millionen Menschen das Musical über Leben, Lieben und Leiden der österreichischen Kaiserin auf der ganzen Welt gesehen. „Elisabeth“ wurde bisher in 12 Ländern – unter anderem auch in China – und sieben Sprachen bereits mehr als 8.500 zur Aufführung gebracht.

„Tanz der Vampire“ – das Kult-Musical kehrt 2019 nach Japan zurück

Seit der Uraufführung 1997 exportierten die VBW das Kult-Musical „Tanz der Vampire“ bisher in 14 Länder, die Show wurde in 12 Sprachen übersetzt und zählt bis heute weltweit fast neun Millionen BesucherInnen. Die vielen internationalen Lizenzproduktionen sorgten überall für einen wahren Kult, so auch in Japan. Mit insgesamt fast einer halben Million BesucherInnen gilt es dort ebenfalls als beliebter VBW-Export und kehrt nun im Herbst 2019 für einige Monate nach Tokio zurück (3.11.-27.11.2019).

VBW International – eine Erfolgsgeschichte

Von Japan um die ganze Welt: Seit 1996 exportieren die Vereinigten Bühnen Wien ihre Eigenproduktionen wie u.a. „Elisabeth“, „Mozart!“, „Der Besuch der alten Dame“, „Don Camillo und Peppone“, „Rebecca“, „Rudolf“ und „Tanz der Vampire“ in die ganze Welt. Insgesamt haben seitdem weltweitrund 25 Millionen BesucherInnen in 21 Ländern und 16 Sprachen ein VBW-Musical gesehen:

Prof. Dr. Franz Patay, Geschäftsführer VBW International: „Mit unserem ersten Musical-Export vor über zwanzig Jahren in Takarazuka wurde der Grundstein für das Wiener Musical im asiatischen Raum gelegt. Es macht stolz, dass sich unsere Stücke im Ausland nach wie vor so großer Beliebtheit erfreuen und dass wir uns mittlerweile international als größter Musical-Produzent Kontinentaleuropas etablieren konnten. Aktuell freuen wir uns über mehr als 7,6 Millionen Besucherinnen und Besucher der VBW-Musicals in Asien. Mit unseren Musicals gelingt es, zu interkulturellem Austausch beizutragen, der Österreich mit dem asiatischen Raum näher zusammenrücken lässt und die Basis für den erfolgreichen Musicalexport der VBW festigt.“

VBW-Musical Intendant Christian Struppeck: „1996 feierte ‚Elisabeth‘ als allererstes VBW-Musical Premiere in Japan. Seitdem lizensieren wir insgesamt neun Eigenproduktionen äußerst erfolgreich in die ganze Welt. Rund 25 Millionen Besucherinnen und Besucher weltweit haben bisher ein VBW-Musical gesehen, davon knapp ein Drittel alleine in Asien, wo das Wiener Musical mittlerweile als eigenes Genre gefeiert wird. Es freut uns, mit welcher Leidenschaft und Begeisterung unsere Produktionen dort auf die Bühne gebracht und vom Publikum angenommen werden. Unsere Stücke sind künstlerisch sehr facettenreich und tragen so ein Stück österreichisches Kulturgut ins Ausland. Die Begeisterung vor Ort zu spüren ist jedes Mal wieder ein echtes Erlebnis und bestätigt den guten Ruf unserer Shows im Ausland.“

Aktuelle Shows

Jetzt Tickets sichern!

  • CATS 640x640 ohne © TM © 1981 RUG LTD CATS LOGO DESIGNED BY DEWYNTERS

    Musical

    CATS

    Der Welterfolg endlich zurück in Wien

    Premiere: Freitag, 20.09.2019

    Vorstellungsdauer: ~ 2:40h

    Das erfolgreichste Musical aller Zeiten ist ab sofort im Ronacher zu sehen! Die neue Version der Originalproduktion von Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk kehrt endlich nach Wien zurück. Atemberaubender Tanz, legendäre Kostüme, ein magisches Bühnenbild, Grammy-prämierte, mitreißende Musik und der berührende Welthit „Memory“ („Erinnerung“) machen CATS zu einem unvergesslichen Erlebnis für die gesamte Familie.

« zurück

Weitere Themen