DON CAMILLO & PEPPONE zu Besuch bei Toni Faber 002 © Karl Schöndorfer

DON CAMILLO & PEPPONE bei Toni Faber

Zu Besuch bei der "Pummerin"

22.11.2016

Letzte Woche trafen sich die Hauptdarsteller des neuen Musicals DON CAMILLO & PEPPONE, das ab 27. Jänner im Ronacher Premiere feiert, Andreas Lichtenberger (Don Camillo) und Frank Winkels (Peppone) mit Dompfarrer Toni Faber zur Besichtigung der berühmtesten Glocke Österreichs, der Pummerin.

Immerhin dreht sich ja auch im Stück alles um eine neue Glocke für das 170 Seelen Dorf, die sich der streitbare Don Camillo vom nicht weniger aufbrausenden Bürgermeister Peppone wünscht. Da bedarf es als Streitschlichter Beistand von oben – in diesem Fall vom prominenten Dompfarrer Toni Faber.

Auch die Seitenblicke waren dabei - hier geht es zum TV-Beitrag

DON CAMILLO & PEPPONE zu Besuch bei Toni Faber 004 ©Karl Schöndorfer

Poetisch, rührend, klug – ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren

DON CAMILLO & PEPPONE erzählt liebevoll die Geschichten um den streitbaren katholischen Pfarrer Don Camillo und seinen nicht minder schlagkräftigen Kontrahenten Peppone als heiteres, unbeschwertes Musical. Es verspricht ein Wiedersehen mit charmanten, liebgewonnenen Charakteren. Eine fröhliche Geschichte über das ländliche Italien der 50er Jahre, gesellschaftliche Aufbruchsstimmung, menschliches Miteinander, Toleranz und die Kraft der Versöhnung.

Tickets & Mehr

Alle Infos rund um das Musical

  • Don Camillo und Peppone © VBW

    Musical

    DON CAMILLO & PEPPONE

    Poetisch, rührend, klug – ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren

    Premiere: Freitag, 27.01.2017 - 19:30 Uhr

    Vorstellungsdauer: 2 Stunden 45 Minuten (inkl. Pause)

    DON CAMILLO & PEPPONE verspricht ein Wiedersehen mit charmanten, liebgewonnenen Charakteren. Eine fröhliche Geschichte über das ländliche Italien der 50er Jahre, gesellschaftliche Aufbruchsstimmung, menschliches Miteinander, Toleranz und die Kraft der Versöhnung.

« zurück

Weitere Themen