Miss Saigon Header 0621 © TM © 1988 CML

Totie Driver Produktionsdesign

Totie Driver © VBW

Totie Driver arbeitete in den letzten 25 Jahren an zahlreichen Bühnenbildern für das National Theatre, für die Royal Shakespeare Company, das Donmar Warehouse, das Theatre de Complicite, die Glyndebourne Opera und am Londoner West End. Außerdem ist sie Dozentin des Studiengangs „Design for Stage and Screen“ an der Nottingham Trent University. Ihre Zusammenarbeit mit Cameron Mackintosh begann, als sie Anthony Ward bei den Entwürfen für MY FAIR LADY und OKLAHOMA! assistierte. Beide Musicals wurden am National Theatre aufgeführt, bevor sie ins Londoner West End übernommen wurden. Nach Produktionen in Gent und Antwerpen entwarf Totie Driver 2011 das Bühnenbild für die UK-Tournee von OLIVER!. Während der Pandemie arbeitete sie zusammen mit einem passionierten Kreativteam daran, die Produktion nach Tokio zu bringen und anschließend im Rahmen einer Tournee in ganz Japan aufzuführen. 2002 entwarf sie das Bühnenbild für die britische Tournee von MISS SAIGON. Die Produktion war seitdem in Korea, Australien, Japan, Brasilien und Utrecht in den Niederlanden zu sehen. Für die Rückkehr von MISS SAIGON ans West End 2014 arbeitete sie mit Matt Kinley zusammen und gewann 2015 gemeinsam mit ihm den What’s-on-Stage-Preis für das beste Bühnenbild. 2018 installierten die beiden MISS SAIGON am Broadway Theatre in New York. Eine Tournee durch die USA folgte. Sie ist begeistert und dankbar dafür, Teil des Teams zu sein, das MISS SAIGON nach Wien bringt.