CATS 1280x680 © TM © 1981 RUG LTD CATS LOGO DESIGNED BY DEWYNTERS

John Napier Make Up Designed by

John Napier © VBW

John Napier studierte in den frühen 60er-Jahren Bildende Kunst am Hornsey College of Art und anschließend Theaterdesign an der Central School of Arts and Crafts bei Ralph Koltai. Zu seinen Musical-Arbeiten zählen CATS, STARLIGHT EXPRESS, LES MISÉRABLES, MISS SAIGON und SUNSET BOULEVARD. Diese Produktionen waren am Broadway und rund um den Globus zu sehen. Am West End stattete er u.a. auch TIME, CHILDREN OF EDEN und JESUS CHRIST SUPERSTAR aus. Er zeichnete für die Ausstattung des Kurzfilms „Captain EO“ mit Michael Jackson für Disney verantwortlich, kreierte die spektakuläre Show SIEGFRIED & ROY AT THE MIRAGE in Las Vegas (auch Co-Regie), gefolgt von Steven Spielbergs Film „Hook“. John Napier ist Associate Designer der Royal Shakespeare Company, wobei erwähnenswerte Produktionen hier u.a. MACBETH, DIE KOMÖDIE DER IRRUNGEN, KÖNIG LEAR, ONCE IN A LIFETIME, THE GREEKS, NICHOLAS NICKLEBY, HEDDA GABLER, PETER PAN und MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER sind. Am Royal Court Theatre entstanden FALSCH VERBUNDEN – DISCONNECT, KÖNIG LEAR, GROSSER WOLF und CANCER, am Royal National Theatre DIE PARTY (Laurence Oliviers letztes Stück im Old Vic), das später weltweit gesehene EQUUS, TRELAWNY OF THE WELLS, EIN VOLKSFEIND, PETER PAN, CANDIDE und SOUTH PACIFIC. Zu seinen Opern-Arbeiten zählen LOHENGRIN und MACBETH/Royal Opera House, DON GIOVANNI/Welsh National Opera, IDOMENEO/Glyndebourne Festival, DIE TEUFEL VON LOUDON/English National Opera und NABUCCO/Metropolitan Opera. Weitere Ausstattungen kreierte er für: BIRDSONG/West End, BURNING BLUE/Theatre Royal Haymarket (Olivier Award 1996 für Bestes Bühnenbild); THE TOWER und WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF?/ Almeida Theatre; MARTIN GUERRE/West Yorkshire Playhouse und Tour; die Musicalfassung von JANE EYRE/Broadway; SKELLIG/Young Vic; ALADDIN/Old Vic und für EQUUS 2007. Zu seinen Preisen zählen vier Olivier Awards, ein BAFTA- und fünf Tony Awards für NICHOLAS NICKLEBY, CATS, STARLIGHT EXPRESS, LES MISÉRABLES und SUNSET BOULEVARD. John Napier ist Mitglied der American Academy of Achievement, wurde 1996 mit dem Titel Royal Designer for Industry honoriert und ist Ehrenmitglied des London Institute.