CATS 1280x680 © TM © 1981 RUG LTD CATS LOGO DESIGNED BY DEWYNTERS

Dominik Hees Rum Tum Tugger

Dominik HEES © Jan Frankl

Der gebürtige Kölner begann bereits im Alter von fünf Jahren Klavier zu spielen. Später erlernte Dominik autodidaktisch das Schlagzeug-, Gitarre- und Bassspielen, gründete eigene Rockbands und fungierte dort auch als Sänger, wobei sein Repertoire eine Vielzahl von Stilrichtungen umfasst. Im Alter von nur 19 Jahren wurde Dominik für die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Hits FRÜHLINGS ERWACHEN im Wiener Ronacher als Georg besetzt. Im Anschluss übernahm er die Titelrolle in BUDDY - DIE BUDDY HOLLY STORY im Colosseum Theater in Essen und war im selben Jahr als Kosinsky in Friedrich Schillers DIE RÄUBER am Stadttheater Klagenfurt zu sehen. Zwei Jahre lang wirbelte er als wilder Kater und Publikumsliebling Rum Tum Tugger bei der Europa-Tournee von CATS, unter der Regie von Londoner West End-Legende Gillian Lynn, über die Bühne. Am Deutschen Theater in München gab er den Charmebolzen Link Larkin in HAIRSPRAY und spielte Clifford Bradshaw in der CABARET- Produktion des Gärtnerplatztheaters in München. 2013 verkörperte Dominik Henry in NEXT TO NORMAL und gehörte damit zur Starcast der deutschsprachigen Erstaufführung dieses Pulitzerpreis-gekrönten Meisterwerks am Stadttheater Fürth. Im Sommer 2014 und 2015 war Dominik als außerirdischer Transvestit „Dr. Frank‘n‘Furter in der ROCKY HORROR SHOW auf dem Domplatz in Magdeburg und als Lucas Beineke in der deutschsprachigen Erstaufführung von THE ADDAMS FAMILY im Zeltpalast Merzig zu sehen. Bei der Weltpremiere von DAS WUNDER VON BERN im neu erbauten Stage Theater an der Elbe in Hamburg kreierte er den Siegtorschützen und Nationalhelden Helmut Rahn. 2016 feierte Dominik großen Erfolg als Berger in der preisgekrönten Inszenierung von HAIR am Münchener Staatstheater am Gärtnerplatz, sowie als Lancelot in Frank Wildhorns ARTUS EXCALIBUR im Rahmen der Freilichtspiele Tecklenburg. Im gleichen Jahr schlüpfte er desweiteren in die Rolle des Che in EVITA am Staatstheater Darmstadt. Ab Dezember 2017 war Dominik als Protagonist Charlie Price in der deutschsprachigen Erstaufführung von Cyndi Laupers KINKY BOOTS im Stage Operettenhaus Hamburg zu erleben. Daraufhin übernahm er die Rolle des Justin bei der Weltpremiere von STILLE NACHT in der Felsenreitschule Salzburg. 2019 ist Dominik als "Joe Gillis in SUNSET BOULEVARD, Mariolino in DON CAMILLO & PEPPONE, sowie als Pasha Antipov in DR. SCHIWAGO zu sehen. Auch im Fernsehen war Dominik bereits zu erleben. So zum Beispiel in der Sat 1-Erfolgsserie DANNY LOWINSKY, an der Seite von Comedystar Annette Frier.