Schikaneder Logo © VBW / Rafaela Proell
Szenenfoto Schikaneder 4 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto Schikaneder 3 © VBW / Deen van Meer
Schikaneder Logo Ticket © VBW / Rafaela Pröll
Szenenfoto Schikaneder © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto Schikaneder 1 © VBW / Deen van Meer
Szenenfoto Schikaneder 2 © VBW / Deen van Meer

Paul Pyant Lichtdesigner

Paul Pyant © VBW

Nach seinem Abschluss an der Royal Academy of Dramatic Art in London zeichnete er für zahlreiche internationale Projekte darunter Produktionen am West End und Broadway in den Bereichen Oper, Ballett, Musical und Theater für das Lichtdesign verantwortlich. Seitdem verbindet ihn mit der Glyndebourne Opera (UK), der English National Opera, dem Royal Opera House, Covent Garden, dem National Theatre, dem English National Ballet, dem Donmar Warehouse, dem Almeida Theatre und dem Northern Ballet Theatre eine langjährige Zusammenarbeit. Er ist als Lichtdesigner zahlreicher Opern weltweit bekannt. 2015 entwarf er das Lichtdesign für u.a. MEINE NACHT MIT REG am Apollo Theatre, DIE NETZWELT am Royal Court Theatre und Duke of York’s Theatre, HEUSCHNUPFEN am Theatre Royal Bath und Duke of York’s Theatre, BLICK VON DER BRÜCKE für das Touring Consortium Theatre, FIDELIO an der Opera Omaha, DIE PIRATEN VON PENZANCE (Regie: Mike Leigh) an der English National Opera, DIE VERLOBUNG IM KLOSTER am Théâtre du Capitole, Toulouse sowie THE CORRIDOR & THE CURE für das Aldeburgh Festival in Covent Garden und DIE SCHNEEKÖNIGIN für das Wiener Staatsballett und das Tschechische Staatsballett in Prag. Am Rose Theatre Kingston kreierte er das Lichtdesign für DIE ROSENKRIEGE in der Regie von Trevor Nunn. Zuletzt war er für die Lichtgestaltung bei TALKING HEADS und SHE STOOPS TO CONQUER am Theatre Royal Bath, sowie HAMLET (Regie: Stephen Langridge) an der Göteborgsoperan in Schweden verantwortlich.