Kuss der Spinnenfrau © VBW
Kuss der Spinnenfrau Produktionsfotos © VBW
Kuss der Spinnenfrau Produktionsfotos © VBW
Kuss der Spinnenfrau Produktionsfotos © VBW

Kuss der Spinnenfrau

Deutschsprachige Erstaufführung 1993 - 1994 im Raimund Theater

INHALT

Zwei unterschiedlich veranlagte Männer treffen in einem südamerikanischen Gefängnis aufeinander. Zwischen Eintönigkeit, Drangsal, Folter und Schikanen auf der einen und einer Traumwelt aus Flitter, Glanz und Filmrevue auf der anderen Seite.
Der zu Haft verurteilte marxistische Revolutionär Valentin muss eine enge Zelle mit dem bereits einsitzenden homosexuellen Molina teilen. Valentins Abneigung gegen den Zellengefährten wandelt sich schon bald zu einer Kameradschaft unter Leidensgenossen. Valentin profitiert von Molinas Fähigkeit, den engen Kerker und das triste Einerlei ihres Gefängnislebens mit seiner Phantasiewelt zu erfüllen.
Als Molina freigelassen wird, gibt Valentin ihm eine Botschaft an seine revolutionäre Freundin mit. Doch der Geheimdienst rechnet damit und verhaftet Molina.