Love never Dies_Slider © VBW

Milica Jovanović Christine Daaé

Milica Jovanovic © VBW / Gregor Buchhaus

Milica Jovanović schloss ihr Musical-Studium mit Auszeichnung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding ab. Danach war sie fünf Jahre lang Ensemblemitglied am Staatstheater am Gärtnerplatz in München. Dort sang sie unter anderen Eliza in MY FAIR LADY und Papagena in DIE ZAUBERFLÖTE. Bei den Vereinigten Bühnen Wien war Milica Jovanović als Winifred Banks in MARY POPPINS, Christine Daaé in der konzertanten deutschsprachigen Erstaufführung von LIEBE STIRBT NIE und als Eleonore Schikaneder in der Uraufführung von SCHIKANEDER zusehen. Am Salzburger Landestheater spielte sie Maria in THE SOUND OF MUSIC und Elisabeth in der Uraufführung von MEINE STILLE NACHT. In Tecklenburg war sie bereits als Guinevere in ARTUS-EXCALIBUR, als Ich in REBECCA, als Fantine in LES MISÉRABLES, als Lara in DOKTOR SCHIWAGO und als Junge Gina in DON CAMILLO UND PEPPONE zu erleben. Diese Spielzeit gab Milica Jovanović ihr Debüt als Lisa in JEKYLL & HYDE am Theater Dortmund. Sie hat diverse Gesangswettbewerbe gewonnen, unter anderen den Walter-Kaminsky-Preis beim "Bundeswettbewerb Gesang" und den 1. Preis beim „M.U.T.“ - Wettbewerb.