Glöckner Header 0222 © Disney, Foto: Johan Persson

Andreas Lichtenberger Erzdiakon Claude Frollo

Andreas Lichtenberger © Martin Siebenbrunner

Andreas Lichtenberger absolvierte seine Ausbildung in der Schauspielabteilung der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und spielte sieben Saisonen am Schauspielhaus des Staatstheaters Stuttgart. In der deutschsprachigen Erstaufführung von 42ND STREET feierte er 2003 sein Musical-Debüt. Es folgten Engagements u.a. als Sam und Bill in MAMMA MIA!, Kerchak in Disney‘s TARZAN, als DER MANN VON LA MANCHA, als Edna in HAIRSPRAY, Albin/Zaza in LA CAGE AUX FOLLES, als SHREK im gleichnamigen Musical, Long John Silver in der Uraufführung DIE SCHATZINSEL, Tevje in ANATEVKA sowie als Jedermann in der Uraufführung von JEDERMANN - DIE ROCKOPER. Als Axel in ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK gab er sein Österreich-Debüt am Raimund Theater in Wien und stand zudem als Petruchio in KISS ME KATE an der Wiener Volksoper sowie als Don Camillo in DON CAMILLO & PEPPONE im Ronacher auf der Bühne. Derzeit ist Andreas als Zauberer von OZ in der Neuinszenierung von WICKED in Hamburg zu sehen.