Rebecca Header 02_22 © Original graphics designed by Dewymers, London

Mark Seibert MAXIM DE WINTER

Mark Seibert © VBW/ Sandra Kosel

Der gebürtige Frankfurter erhielt seine Ausbildung am Lee Strasberg Theatre Institute New York und an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Schon während der Ausbildung spielte er bei den VBW u. a. Pygar in BARBARELLA und Tybalt in ROMEO & JULIA. Danach stand er als Radames in AIDA, Fiyero in WICKED – DIE HEXEN VON OZ, Ranger in DER SCHUH DES MANITU, sowie als Galileo in WE WILL ROCK YOU auf der Bühne. Er verkörperte den Tod in ELISABETH in Wien und parallel dazu Jesus in JESUS CHRIST SUPERSTAR in Bonn und war als Lanzelot in der Welturaufführung von ARTUS – EXCALIBUR am Theater St.Gallen sowie erneut als Tod in ELISABETH in Shanghai und auf Tournee in Deutschland zu sehen. Es folgten Fürsterzbischof Colloredo in MOZART! und die Titelrolle in SCHIKANEDER am Raimund Theater. Als Graf von Krolock in TANZ DER VAMPIRE stand er in Berlin, Stuttgart und Wien auf der Bühne. In PRETTY WOMAN in Hamburg war er als Edward Lewis zu sehen. Zuletzt spielte er Robin Hood in ROBIN HOOD – DAS MUSICAL in Fulda und verkörperte beim Konzert-Highlight ELISABETH in Schönbrunn 2022 – wie bereits 2019 – den Tod.