Miss Saigon Header 0621 © TM © 1988 CML

Oedo Kuipers Chris

Oedo Kuipers © Dorothea Baumann

Oedo Kuipers schloss sein Studium 2013 am renommierten Konservatorium für Musiktheater in Tilburg ab. Für seine Rolle als Raoul in DAS PHANTOM DER OPER zog der gebürtige Niederländer direkt im Anschluss daran nach Hamburg. Seinen großen Durchbruch in der deutschsprachigen Musicalwelt erlangte er mit der Titelrolle des Musicals MOZART!, welche er unter Regie von Harry Kupfer zunächst im Wiener Raimund Theater und später sogar in Shanghai verkörpern durfte. Hier arbeitete er eng zusammen mit Sylvester Levay und Michael Kunze. Für beide hat er seither in mehreren internationalen Galas mitgewirkt. In St. Gallen durfte Kuipers in der Welturaufführung des Musicals MATTERHORN unter Leitung des preisgekrönten Filmregisseurs Shekhar Kapur und zur Musik des weltbekannten Komponisten Albert Hammond die Hauptrolle des Edward Whymper kreieren. Außerdem kennt man den Niederländer in den Rollen des Hortensio in KISS ME KATE, Romeo in ROMEO & JULIA und König Ludwig in LUDWIG2. Neben der Bühne hat Oedo bereits zwei eigene Alben aufgenommen, „COVERART“ und „PURE“, im Rahmen derer er seither viele erfolgreiche Konzerte geben durfte. An der Hamburgischen Staatsoper konnte man ihn bis vor Kurzem in John Neumeiers Kreation BERNSTEIN DANCES erleben. Mit seiner Darstellung des Jesus in Erik Petersens Neuinszenierung von JESUS CHRIST SUPERSTAR feiert er auch in der Welt der deutschen Staatstheater große Erfolge.