CATS 1280x680 © TM © 1981 RUG LTD CATS LOGO DESIGNED BY DEWYNTERS

Gerben Grimmius Skimbleshanks

Gerben Grimmius © Veit Schäfermeier

Der Niederländer studierte „Musiktheater“ am Fontys-Konservatorium in Tilburg und stand 2004 zum ersten Mal als Prins Maurice in DOORNROOSJE in Holland auf der Bühne. Danach ging es für ihn nach Berlin, wo er im Musical 3 MUSKETIERE mitwirkte. Seitdem trat Gerben Grimmius als James und Conférencier (3 MUSKETIERE) in Stuttgart auf, gehörte als Nightmare-Solo 1 zum Ensemble der Flämischen Erstaufführung von DANS DE VAMPIEREN und war in Belgien als Emanuel Schikaneder in MOZART! zu erleben. In den Niederlanden war er Babet und Cover Thénardier in LES MISÉRABLES und Tabor in ANUBIS. Bei der Tournee von ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Deutschland und Österreich spielte Gerben Grimmius den Steward und war Cover Fred Hoffmann. In St. Gallen wirkte er in der Neuinszenierung von TANZ DER VAMPIRE mit. 2018 war er bei den Freilichtspielen Tecklenburg als Bamatabois und als Cover Grantaire in LES MISÉRABLES sowie als Sir Bedevere, Maynard und Concorde in SPAMALOT zu sehen. In Wien übernahm er die letzten zwei Jahre die Rolle des Priesters in der Produktion JESUS CHRIST SUPERSTAR. Neben seiner Musicaltätigkeit arbeitete Gerben Grimmius als Solist für die „Aida“-Kreuzfahrten, entwickelte eigene Solo-Shows in Deutschland und in den Niederlanden. In Mai dieses Jahres hat er mit „A Pleasant Talk“ einen eigenen Song veröffentlicht. Aktuell ist er als Mary Sunshine im Musical CHICAGO beim DomplatzOpenAir in Magdeburg zu erleben.