Bodyguard Sujet Header © THE BODYGUARD (UK) LTD

Andreas Kammerzelt Sy Spector / Cover Frank Farmer

Andreas Kammerzelt © VBW

Seit seinem Diplomstudium am Konservatorium der Stadt Wien an der Abteilung
„Musikalisches Unterhaltungstheater“, sowie seinem Masterstudium an der Abteilung
„Gesang und Oper“ an der Konservatorium Wien Privatuniversität, ist er in verschiedenen Genres des Musik - und Sprechtheaters tätig. So war er als Frith/Oberst Julyan und Frank Crawley in der Originalbesetzung von REBECCA am Wiener Raimund Theater zu sehen. Gastengagements führten ihn an die Vereinigten Bühnen Bozen, an die Bühne Baden und ans Theater St Gallen, wo er u.a. Kaiphas in JESUS CHRIST SUPERSTAR, Don Quichotte in DER MANN VON LA MANCHA oder Sethos in der Uraufführung von MOSES – DIE ZEHN GEBOTE darstellte. Bei den Festspielen Stockerau und Staatz verkörperte er u.a. den Francis in LA CAGE FOLLES den Squash Bernstein in VICTOR & VICTORIA und den John Utterson in JEKYLL & HYDE. Zuletzt war er in der Rolle des Herold beim deutschlandweiten Pop-Oratorium LUTHER - DAS PROJEKT DER TAUSEND STIMMEN im Einsatz. Mit der Operetten Bühne Wien war er als Brasilianer in PARISER LEBEN in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen, in Japan war er im Rahmen eines Gastspiels als Sarastro engagiert und bei den Festspielen am Semmering sang er Mozart-Partien wie Osmin, Leporello und Komtur. An der Neuen Oper Wien war er als Solist in den Produktionen DANTONS TOD und MASS im Einsatz. Am Volkstheater Wien spielte er den Johnny Dutch in HAPPY END, im ORF Theater Klagenfurt den Biberti in der Uraufführung von COMEDIAN HARMONISTS – WENN DER WIND WEHT. Am Theater der Jugend Wien verkörperte er in verschiedenen Produktionen die unterschiedlichsten Rollen, wie z.B. in den Stücken DIE LETZTE SHOW, RONJA RÄUBERTOCHTER, DAS MÄDCHEN AM ENDE DER STRASSE, ALLES GUTE, DIE SCHNEEKÖNIGIN, RAMAYANA und Shakespeares KOMÖDIE DER IRRUNGEN. Seine umfangreiche Sprechertätigkeit umfasst darüber hinaus Synchronisationsarbeiten, Werbeproduktionen, sowie Arbeiten für diverse Fernseh- und Radiosender. Auch als Moderator ist er immer wieder sowohl „On Air“ im Fernsehen als auch „Off Air“ im Rahmen unterschiedlichster Events tätig.