TANZ DER VAMPIRE 2017 Slider © VBW / Preiml

Jim Steinman Musik & zusätzliches Material

Jim Steinman © VBW

Jim Steinmans Karriere begann nach seinem Abschluss am Amherst College im Theater: Sein Mentor Joe Papp engagierte ihn, nachdem er Jim Steinmans berühmt-berüchtigtes Rockepos "Dream Engine" gesehen hatte, sofort an das Papp’s Public Theatre, wo Jim Steinman sein erstes Musical MORE THAN YOU DESERVE aufführte. Als der Sänger Meat Loaf zu einem Vorsingen kam, war dies laut Spin Magazine eine der zehn wichtigsten Begegnungen in der Geschichte des Rock ’n’ Roll. 1977 erschien das erste gemeinsame Album, das legendäre "Bat Out Of Hell", das zum erfolgreichsten Debütalbum und zweitmeistverkauften Album aller Zeiten avancierte. Auch die Fortsetzung "Bat Out Of Hell II: Back Into Hell" landete auf Platz 1 in 38 Ländern. Aus Jim Steinmans Feder stammen Nummer-1-Hits wie "Paradise By The Dashboard Light", "Dead Ringer", "Making Love Out Of Nothing At All", "Two Out Of Three Ain’t Bad", "No Matter What", "Holding Out For A Hero",

"I’d Do Anything For Love (But I Won’t Do That)" und "It’s All Coming Back To Me Now". Seinen erfolgreichsten Song "Total Eclipse Of The Heart" schrieb er in Erinnerung an den Film "Nosferatu". Als Produzent von Céline Dions "Falling Into You" wurde Jim Steinman 1996 mit dem Grammy Award für das beste Album des Jahres ausgezeichnet, und mit seinem selbst eingesungenen Album "Bad For Good" erreichte er Platinstatus. Er komponierte die Musik für Filme wie "Footloose", "Streets Of Fire", "The Shadow", "The Mask Of Zorro" und die MTV-Produktion "Wuthering Heights". Für Lord Andrew Lloyd Webbers WHISTLE DOWN THE WIND schrieb er die Musiktexte. Sein aktuellstes Projekt ist das Musical BAT OUT OF HELL.