Das Phantom der Oper Produktionsfotos © VBW
Das Phantom der Oper Produktionsfotos © VBW
Das Phantom der Oper Produktionsfotos © VBW
Das Phantom der Oper Produktionsfotos © VBW

Das Phantom der Oper

Deutschsprachige Erstaufführung von 1988-1993 im Theater an der Wien und Raimund Theater

INHALT

1870, in den unterirdischen Gewölben beim "See" unter der neuerbauten Pariser Oper hat sich ein Phantom eingenistet. Der "Operngeist" tyrannisiert die Direktoren, um der jungen begabten Choristin Christine Daaé zum Durchbruch zu verhelfen. Christine ist ihrem Jugendfreund Raoul de Chagny wiederbegegnet und hat sich in ihn verliebt. Das Phantom entführt Christine in seine Unterwelt, gesteht ihr seine Liebe und gibt ihr einen Ring. Es gelingt ihr, ihm die Maske herunterzureißen, und sie entdeckt ein abscheulich entstelltes Gesicht darunter, das aber auch ihr Mitgefühl weckt. Das Phantom will sie mit seinen eigenen Kompositionen zu einem Opernstar machen. Als die Direktoren sich weigern, lässt er den Kronleuchter der Oper ins Parkett stürzen.

Nun nimmt Raoul die Jagd nach dem Verbrecher auf, die Geschichte des Phantoms wird nach und nach gelüftet, auf einem großen Maskenball tritt das Phantom als roter Tod mitten unter die Gäste und verlangt, dass seine Oper "Don Juan der Sieger" einstudiert wird. Während der Aufführung tötet er den Tenor und übernimmt selbst die Rolle Don Juans, um mit Christine zusammen auf der Bühne zu stehen. Als ihm von Christine auf offener Bühne die Maske abgerissen wird, entführt er sie erneut in sein Labyrinth, verfolgt von Raoul und einer aufgebrachten Menge. Christine gibt ihm den Ring zurück und besteht trotz aller Drohungen auf ihrer Liebe zu Raoul. Nun lässt das Phantom sie frei und entsagt seiner Liebe, sie küsst ihn. Das Phantom verschwindet auf rätselhafte Weise und bleibt für seine Verfolger unfassbar.

LEADING TEAM

Regie: Harold Prince
Musical Stagin & Choreographie: Gillian Lynne
Ausstattung: Maria Björnson
Licht: Andrew Bridge
Ton: Martin Levan
Musikalische Leitung: Caspar Richter

PREMIERENBESETZUNG

Alexander Goebel (Das Phantom der Oper)
Luzia Nistler (Christine Daaé)
Alfred Pfeifer (Raoul, Vicomte de Chagny)
Jack Poppell (Monsieur André)
Wolfgang Pampel (Monsieur Firmin)
Priti Coles (Carlotta Giudicelli)
Sergio Lombana (Ubaldo Piangi)
Diana Bennett (Madame Giry)
Alexandra Young-Schmidt (Meg Giry)
Vincent Pirillo (Monsieur Reyer)
Josef Ettl (Monsieur Lefèvre)
Ludwig Itgenshorst (Joseph Buquet)
Sigurd Karnetzki (Ensemble)
Dennis Kozeluh (Ensemble)
Andreas Macco (Ensemble)
Christina Papp (Ensemble)
Klaus Gilbert (Ensemble)
Helga Loanda (Ensemble)
Elisabeth Reichart (Ensemble)
Susanna Fischer (Ensemble)
Patrice Tappé (Ensemble)
Claudia Dallinger (Ensemble)
Keith Mayler (Ensemble)
Heimo Borg (Ensemble)
Heinz Heidenreich (Ensemble)
Tina Staudacher (Swing)
Horst Reeh (Swing)
Bagdasar Bayvertian (Swing)
Karin Seyfried (Swing)
Julia Kajtar (Das Ballett der Opéra populaire)
Elizabeth Mills (Das Ballett der Opéra populaire)
Amanda Turner (Das Ballett der Opéra populaire)
Bronwyn Carey (Das Ballett der Opéra populaire)
Pippa Heughan (Das Ballett der Opéra populaire)
Dianne Johnston (Das Ballett der Opéra populaire)

Programmheft DAS PHANTOM DER OPER

1988 Theater an der Wien / Raimund Theater

  • Das Phantom der Oper 1988