CATS Pressekonferenz am 04. Juni 2019 © Herwig Prammer

Castpräsentation im Ronacher

CATS ab September 2019

04.06.2019

VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck holt Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk CATS, basierend auf T.S. Eliots „Old Possum’s Book of Practical Cats“, zurück nach Wien. Die Vereinigten Bühnen Wien zeigen das weltberühmte Musical in einer neuen Version der Originalproduktion in deutscher Sprache ab Herbst im Ronacher. Am 04. Juni 2019 wurden in Anwesenheit von Regisseur Sir Trevor Nunn das Stück und die Cast der Presse vorgestellt.

CATS - Das Musical im RONACHER | Trailer 2019

CATS - Das Musical im RONACHER | Trailer 2019

Eine brillante Cast für Wien

Für die Wiener Produktion, die ab Herbst zu den Vereinigten Bühnen Wien zurückkehrt, wurde eine brillante Cast gefunden. Die „Jellicle Cats“ – allen voran Publikumslieblinge wie Ana Milva Gomes als „Grizabella“, Dominik Hees als „Rum Tum Tugger“ oder Felix Martin als „Gus, der Theaterkater / Bustopher Jones” und viele andere – starten im Sommer mit den Proben.

VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck: „CATS gilt bis heute als Meilenstein in der Geschichte des Musiktheaters und hat die Welt des Musicals grundlegend verändert. Überall auf der Welt hat Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk die Menschen begeistert und mit über 73 Millionen Besucherinnen und Besuchern in bisher 30 Ländern ist kein Ende dieser Erfolgsgeschichte in Sicht. CATS ist für mich ein Phänomen, diese Produktion gilt vollkommen zu Recht als Legende. Für Wien haben wir eine wunderbare Cast gefunden, die dieses ganz besondere Musical ab Herbst im Ronacher auf die Bühne bringen und die Magie von CATS erneut zum Leben erwecken wird.“

Medienberichte

ORF 2, Seitenblicke, 04.06.2019: Musical „Cats“

ORF 2, Mittag in Österrreich, 05.06.2019: Musical "Cats" ab September im Wiener Ronacher zu sehen

ORF 2, Wien heute, 05.06.2019: Musical „Cats“:

krone.tv, 05.06.2019: Musical CATS

CATS Pressekonferenz am 04. Juni 2019

CATS Pressekonferenz

Besetzung Brilliante Cast für Wien

George MANIADIS © Travis Magee

George Maniadis

ALONZO / RUMPUS / COVER MACAVITY / ADMETUS

George Maniadis ALONZO / RUMPUS / COVER MACAVITY / ADMETUS

George MANIADIS © Travis Magee

George Maniadis wurde in Thessaloniki geboren. Er besuchte die Aspa Foutsi Dance School sowie die Diagonle Dance School und absolvierte den „International Baccalaureate’s Higher Level Dance Course“. Er nahm an intensiven Trainingsprogrammen für klassisches Ballett, Modern Dance und Jazz Dance an der Orlando Ballet School und der Ailey School in den USA teil. Erst kürzlich schloss er sein Studium im Bereich „Tanz“ an der „Tisch School of the Arts“ an der New York Universität mit Auszeichnung ab. Während seines Studiums, arbeitete er mit namhaften Choreographen, wie Gregory Dolbashian, James Martin, Sean Curran, Cherylyn Lavagnino und Vita Osojnik. Er war für die Choreographie im Film „Owls“ verantwortlich, der im Rahmen des Kurzfilm-Festivals 2016 in Cannes präsentiert wurde. Er spielte in der Internationalen Tourproduktion von WEST SIDE STORY, unter der Regie von Joey Mckneeley und der Original Choreographie von Jerome Robbins. George Maniadis spielte die Rolle des Dracula in der UNIVERSAL MONSTERS ROCK AND ROLL SHOW.

Rory Six © Andrea Peller

Rory Six

Alt Deuteronimus

Rory Six Alt Deuteronimus

Rory Six © Andrea Peller

Der Belgier Rory Six studierte am Brabantse Conservatorium Musiktheater Tilburg bei Edward Hoepelman und Antoinette Kouwenberg. Noch während des Studiums spielte er alternierend die Rollen von Paris und Bruder Lorenzo in dem Musical ROMEO UND JULIA in Belgien und Holland. Danach zog er für ein Engagement als Cover Marius in LES MISÉRABLES nach Berlin. In Stuttgart war er Cover für Erzherzog Rudolf in ELISABETH. Wieder im Musical LES MISÉRABLES war er in St. Gallen im Ensemble zu sehen. Beim Musicalfestival Graz stand er als Jack Seward in DRACULA auf der Bühne. Bei den Bad Hersfelder Festspielen spielte er John Utterson in JEKYLL & HYDE. Seit 2008 wohnt Rory Six in Wien und spielte im Raimund Theater als Cover Kronprinz Rudolf in RUDOLF - AFFAIRE MAYERLING, als Cover der Tod in Elisabeth und im Ensemble von Messiah Rocks. Im Amstetten war er als Malcolm MacGregor in THE FULL MONTY zu sehen. Er ist der Leiter der Wiener Off-Bühne THEATERCOUCH, wo er als „Adam“ in „Die Tagebücher von Adam und Eva“, „Conchita Tofu“ in „Mord auf Sendung“, „Rudy“ in „Weihnachtsengel küsst man nicht“, „David“ in „Sarg niemals nie“ zu sehen war. Neben seiner Tätigkeit als Darsteller schrieb er die Musicals WENN ROSENBLÄTTER FALLEN, LUNA, EIN WENIG FARBE, DIE MÄDCHEN VON OOSTENDE und WEIHNACHTSENGEL KÜSST MAN NICHT die erfolgreich in der Theatercouch in Wien gespielt werden.

Matthew Levick

BILL BAILEY / COVER MR. MISTOFFELEES / QUAXO

Matthew Levick BILL BAILEY / COVER MR. MISTOFFELEES / QUAXO

Birgit Arquin © Angelika Schwarz

Birgit Arquin

Bombalurina

Birgit Arquin Bombalurina

Birgit Arquin © Angelika Schwarz

Die Badenerin Birgit Arquin absolvierte ihre Ausbildung an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Dort war sie bereits in DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT, ANYTHING GOES und THE PIRATES OF PENZANCE zu sehen. Engagements folgten u.a. in: THE PRODUCERS (Ensemble) im Admiralspalast Berlin, WEST SIDE STORY (Rosalia) und ANNIE (Sternchen und Lilly) an der Bühne Baden, VICTOR/VICTORIA (Ensemble) bei den Sommerfestspielen Stockerau, ANATEVKA (Zeitel) bei den Vereinigten Bühnen Bozen, IM WEISSEN RÖSSL (Ottilie), NON(N)SENS (Schwester Mary Leo), CHICAGO (Swing) Theater des Westens Berlin und Deutsches Theater München sowie auf dem Kreuzfahrtschiff „AIDAVita“ (Sängerin). Im Ronacher war sie bereits im Ensemble von EVITA engagiert. Auch CATS ist für Birgit wie ein erneutes Heimkommen, denn die Rolle der Bombalurina verkörperte sie bereits 2011/2012 auf der deutschsprachigen Zelttour in Zürich, Bielefeld, Oberhausen und Wien. 

Johnny Randall © Johnny Randall

Johnny Randall

Carbucketty / Cover Mr. Mistoffelees / Quaxo

Johnny Randall Carbucketty / Cover Mr. Mistoffelees / Quaxo

Johnny Randall © Johnny Randall
Anneka DACRES © Zsolt Keresztes

Anneka Dacres

Cassandra

Anneka Dacres Cassandra

Anneka DACRES © Zsolt Keresztes
Jan-Eike Majert © Gregor Buchhaus

Jan-Eike Majert

Coricopat / Cover Mungojerrie / Cover Skimbleshanks

Jan-Eike Majert Coricopat / Cover Mungojerrie / Cover Skimbleshanks

Jan-Eike Majert © Gregor Buchhaus

Jan-Eike Majert zog noch während seiner Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Joop van den Ende Academy in Hamburg nach Wien, um im Musical NATÜRLICH BLOND sein Debüt bei den Vereinigten Bühnen Wien zu geben. Es folgten Engagements in der konzertanten Version von LIEBE STIRBT NIE im Ronacher, im Ensemble bei MAMMA MIA! am Raimund Theater und als Swing / Cover Robertson Ay und Assistant Dance Captain bei der deutschsprachigen Erstaufführung von MARY POPPINS im Ronacher in Wien. 2016 war er zudem Teil des Ensembles von EVITA im Ronacher und spielte beim Musical Sommer Amstetten die Rolle des Bickle und Lyle in FOOTLOOSE. Anschließend war Jan-Eike als Swing / Cover Robertson Ay / Cover Valentin / Cover von Reibach bei MARY POPPINS im Apollo Theater in Stuttgart zu sehen. Für das 20jährige Jubiläum von TANZ DER VAMPIRE kehrte er nach Wien zurück, wo er als Dance Captain / Cover Herbert / Cover Weißer Vampir auf der Bühne stand. Zuletzt war Jan-Eike im Musical Dome in Köln und im Theater des Westens in Berlin bei TANZ DER VAMPIRE u.a. als Herbert, Weißer Vampir und Dance Captain engagiert. 

Giulia VAZZOLER © Giulia VAZZOLER

Giulia Vazzoler

Demeter

Giulia Vazzoler Demeter

Giulia VAZZOLER © Giulia VAZZOLER

Giulia Vazzoler begann ihre tänzerische Ausbildung bereits im zarten Alter von 5 Jahren in ihrer Heimatstadt Rom, Italien. Ihre professionelle Ausbildung zur Tänzerin erhielt sie an der "Accadamia Nazionale di Danza" in Rom und in diversen Workshops an der Merce Cunningham Dance Company von New York. Mit 19 kam Giulia nach Deutschland und schloss ihre professionelle Ausbildung zu Musicaldarstellerin mit Vollstipendium an der Stage School Hamburg im Jahre 2012 ab. Giulia spielte bereits auf großen Bühnen in ganz Europa in zahlreichen, namenhaften Musicals wie z.B. "Chicago" (in Paris und Stuttgart) als Swing und Cover Roxie Hart, "Aladdin das Musical "(Hamburg), "West Side Story" (Staatsoper Hannover) und tanzte für die Opera Umea in Schweden. Giulia freut sich sehr auf ihr Debut in Österreich in einer Show von der sie immer geträumt hat.

Vicky Riddoch © Joseph Sinclair

Vicky Riddoch

Electra / Cover Rumpleteazer

Vicky Riddoch Electra / Cover Rumpleteazer

Vicky Riddoch © Joseph Sinclair

Vicky Riddoch wurde am London Studio Centre im Bereich Tanz und Musiktheater ausgebildet. Sie spielte u.a. in GHOST – DAS MUSICAL, MARY POPPINS, SATURDAY NIGHT FEVER beim Musicalsommer Amstetten, in FLASHDANCE am Theater St. Gallen (Schweiz), in MAMMA MIA! am Stage Palladium Theater in Stuttgart und in TANZ DER VAMPIRE am Theater des Westens in Berlin. Des Weiteren war sie als Hexenmutter in WICKED – DIE HEXEN VON OZ am AFAS Circustheater in Den Haag, als Cover Snow White und im Ensemble in SNOW WHITE AND THE SEVEN DWARFS am King’s Theatre in Glasgow und als Dominique in LUCKY STIFF am Greenwich Theatre in London zu sehen. Zuletzt war sie in „Ein Amerikaner in Paris“ am Landestheater Linz zu erleben.

Vicky Riddoch spielte in der RTL-Soap  „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ und sammelte Erfahrungen als Mitglied der zeitgenössischen „Kinisi Dance Company“ in London.

Ana Milva Gomes © VBW / Gregor Buchhaus

Ana Milva Gomes

Grizabella

Ana Milva Gomes Grizabella

Ana Milva Gomes © VBW / Gregor Buchhaus

Die gebürtige Holländerin Ana Milva Gomes studierte Musical an der Musicalacademy Lucia Marthas. Bereits 2003 überzeugte sie als Nehebka sowie als Cover der Titelrolle in AIDA und übernahm später die Erstbesetzung der Aida auf Tournee bis 2007. Es folgten Engagements in Hamburg, wo sie u.a. als Nala in DER KÖNIG DER LÖWEN und als Kala in TARZAN zu sehen war. Darüber hinaus trat sie als Solistin der BEST OF MUSICAL GALA auf und gab zahlreiche Gastauftritte, u.a. bei der HOLIDAY ON ICE – MYSTERY TOUR. Seit 2011 begeistert sie das Wiener Publikum, wo sie u.a. als Deloris van Cartier in SISTER ACT, als Paulette Buonufonté in NATÜRLICH BLOND, als Maria Magdalena in JESUS CHRIST SUPERSTAR und als Donna in MAMMA MIA! bei den VBW auf der Bühne stand. Für ihre Darstellung der Baronin von Waldstätten in MOZART! wurde sie für den Österreichischen Musiktheaterpreis nominiert und war zuletzt auch in Antwerpen in dieser Rolle zu erleben. 2017 tanzte sie bei „Dancing Stars“ (ORF) auf den zweiten Platz, war in GHOST – DAS MUSICAL (Landestheater Linz) und als Inez in ZORRO (Musicalsommer Winzendorf) zu sehen. 2018 war sie bereits als Shug Avery in THE COLOR PURPLE (Amsterdam) und als Justice Charlier in ROCK OF AGES (Musicalsommer Amstetten) zu sehen. Aktuell spiet sie die Rolle der Nicki Marron im Musical BODYGUARD im Ronacher. Im Sommer 2019 ist sie in der deutschsprachigen Erstaufführung von CARMEN in der Hauptrolle beim Musicalsommer Winzendorf zu sehen.

Carin Filipcic © VBW / Gregor Buchhaus

Carin Filipčić

Grizabella (alternierend)

Carin Filipčić Grizabella (alternierend)

Carin Filipcic © VBW / Gregor Buchhaus

Carin Filipčić ist gebürtige Wienerin und steht seit 20 Jahren auf den verschiedensten deutschsprachigen Bühnen. Sie spielte u.a.: Francesca in DIE BRÜCKEN AM FLUSS, Mrs. Lovett in SWEENEY TODD, Josepha Vogelhuber in IM WEISSEN RÖSSL, Aldonza in DER MANN VON LA MANCHA, Fantine und Madame Thénardier in LES MISÉRABLES, Madame de Volanges in GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN, Maria Magdalena und Herodes in JESUS CHRIST SUPERSTAR, Sarah und Martha in COMPANY, Madeleine True in THE WILD PARTY, Miss Sherman in FAME, Martha in DER GEHEIME GARTEN, Rizzo in GREASE und Georgie Bukatinsky in THE FULL MONTY. Bei den VBW gestaltete sie die Rolle der Amme in ROMEO & JULIA, war Mrs. van Hopper in REBECCA, Baronin von Waldstätten in MOZART!, Norma in FORBIDDEN RONACHER, Marie Gräfin Larisch in RUDOLF – AFFAIRE MAYERLING, Herzogin Ludovika/Frau Wolf in ELISABETH und Walk In Cover Mathilde Ill in DER BESUCH DER ALTEN DAME. Ausflüge ins Kabarett führten sie ans Kabarett Simpl, außerdem tourte sie als Lola Blau in Georg Kreislers HEUTE ABEND: LOLA BLAU durch Österreich und Deutschland. Aktuell ist sie in der Produktion I AM FROM AUSTRIA zu erleben.

Katharina LOCHMANN © Audrey De Vissac

Katharina Lochmann

JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE) / COVER JELLYLORUM / GRIDDLEBONE

Katharina Lochmann JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE) / COVER JELLYLORUM / GRIDDLEBONE

Katharina LOCHMANN © Audrey De Vissac

Katharina Lochmann erhielt ihre Ausbildung an den Performing Arts Studios Vienna, die sie mit Auszeichnung abschloss. Ihr erstes Engagement führte sie nach Bad Hersfeld (CAMELOT und AMPHITRYON), Weitere ans Opernhaus Graz (SINGIN´IN THE RAIN, MANN VON LA MANCHA, FAME), Stadttheater Klagenfurt (MY FAIR LADY, WEST SIDE STORY), sowie ans Wiener Jugendstiltheater (LYSISTRATE) und Theater der Jugend (PINOCCHIO).

In der Oper Kiel war sie als Bettlerin in SWEENEY TODD zu sehen, am Staatstheater am Gärtnerplatz München als Hope Harcourt in ANYTHING GOES und als böse Stiefschwester Emilie in CINDERELLA, im Theater St.Gallen als Ernestina Money und Irene Molloy in HELLO DOLLY und bei den Frankenfestspielen Röttingen als Klärchen in IM WEISSEN RÖSSL, Pepi Pleininger in WIENER BLUT, Fortuna in DER BÖSE GEIST LUMPAZIVAGABUNDUS und Jacopo in DER GRAF VON MONTE CHRISTO. Die Europatournee EVITA betreute sie als Dance Captain und assistierte den Choreografen Ricarda R. Ludigkeit und Adam Cooper bei Musicalproduktionen in Deutschland und der Schweiz (u.a. TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG, JESUS CHRIST SUPERSTAR, ON THE TOWN). Katharina ist seit einem Jahr stolzes Mitglied der TAPPIN´TIMES Steppcompany. Sie übernahm die weiblichen Parts in den 2 Personen Stücken FRED ASTAIRE- EIN LEBEN FÜR DEN TANZ (Freie Bühne Wieden), sowie I DO! I DO! (Theater Drachengasse), in welchem sie sich auch für die Choreografie verantwortlich zeigte. Die gebürtige Wienerin war bei Stage Entertainment Paris in CABARET als Swing und Violonistin tätig und verkörperte dort bereits Jenny Chatoyante (wie sie von den Franzosen genannt wird), sowie Jellylorum (Cover), in CATS und freut sich sehr, dieses Musical nun in ihrer Heimatstadt spielen zu dürfen.

Felix Martin © Milan van Waardenburg

Felix Martin

GUS / GROWLTIGER / BUSTOPHER JONES

Felix Martin GUS / GROWLTIGER / BUSTOPHER JONES

Felix Martin © Milan van Waardenburg

Der Wahlberliner stand zum ersten Mal als Zwölfjähriger in Mozarts DIE ZAUBERFLÖTE an der Staatsoper Hamburg auf der Bühne. Seine Ausbildung erhielt er am renommierten Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Zuletzt spielte er 2017 – 2019 den Erzdiakon Frollo in Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME im Berliner Theater des Westens, Deutschen Theater München, Apollotheater Stuttgart. Im April 2018 feierte er im Berliner Wintergarten mit seinem JUBILÄUMSKONZERT – 30 Jahre Bühne – Premiere. Für seine Darstellung des Elvis erhielt er die „Daphne“ der Berliner Theatergemeinde. Peter Weck holte ihn für die deutschsprachige Erstaufführung von LES MISÉRABLES als Marius sowie für die Welturaufführung von FREUDIANA nach Wien. Unter der Regie von Harry Kupfer spielte er den Tod in ELISABETH (Berlin, Wien, Zürich). Er verkörperte den Graf von Krolock in TANZ DER VAMPIRE (Regie: Roman Polanski) in Hamburg und Berlin. Weitere Hauptrollen waren: Colloredo in MOZART!, Danny in GREASE, Frank N. Furter in THE ROCKY HORROR SHOW, Leopold in IM WEIßEN RÖSSL, Zaza in EIN KÄFIG VOLLER NARREN sowie der Snoopy in DU BIST IN ORDNUNG CHARLY BROWN. Im Wiener Ronacher spielte er zuletzt 2016 in der Wiederaufnahme von EVITA den Juan Perón. In NEXT TO NORMAL war er der Dan Goodman im Museumsquartier in Wien, am Stadttheater Fürth und an der Staatsoperette in Dresden. Für seine Darstellung des Alex in Andrew Lloyd Webbers ASPECTS OF LOVE erhielt er den Musicalpreis „IMAGE“. Im Fernsehen sah man ihn u.a. in ICH HEIRATE EIN FAMILIE, ATLANTIS DARF NICHT UNTERGEHEN. Für 3sat führte er als Moderator und Sänger durch die Gala HOMMAGE AN HARALD JUHNKE. Im Laufe seiner Karriere gastierte er mit verschiedenen Soloprogrammen und veröffentliche fünf Solo-CDs. Ferner ist Felix Martin auf den Gesamtaufnahmen von LES MISÉRABLES (Wien/ Duisburg), FREUDIANA (Wien) und zuletzt in Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME (Berlin) zu hören.

Barbara Obermeier © Julian Freyberg

Barbara Obermeier

JELLYLORUM / GRIDDLEBONE / COVER GRIZABELLA

Barbara Obermeier JELLYLORUM / GRIDDLEBONE / COVER GRIZABELLA

Barbara Obermeier © Julian Freyberg

Barbara stammt aus einer Musikerfamilie und wuchs in der Nähe von München auf. Im September 2002 begann sie ihre Ausbildung an der Abraxas Musical Akademie in München. Noch während ihrer Ausbildung erhielt sie 2005 ihr erstes Engagement in Füssen für LUDWIG² (UA) als Sophie und Sisi. Es folgten 2007 LES MISÉRABLES und 2008 JEKYLL & HYDE bei den Bad Hersfelder Festspielen. Ende 2007 ging sie als Cedric in DER KLEINE LORD auf Tournee und gastierte u.a. im Deutschen Theater München. Erstmals in Wien spielte sie 2008 bei der Wiederaufnahme von REBECCA. 2009 kreierte sie die Rolle der Valentine de Villefort in der Weltpremiere von DER GRAF VON MONTE CHRISTO am Theater St. Gallen. In Gutenstein war sie in GUSTAV KLIMT als Helene Flöge zu sehen. Für zwei Jahre stand sie bei TANZ DER VAMPIRE als Vampir und Sarah im Ronacher Theater in Wien auf der Bühne. In dieser Zeit nahm sie an Veranstaltungen wie OPERA MEETS MUSICAL, MUSICAL FOREVER II und an Charity Galas für Haiti teil. Das folgende Engagement in SISTER ACT, in dem sie die Rolle der jungen Novizin Mary Robert spielte, hat sie ebenfalls ganz besonders in ihr Herz geschlossen. 2013 spielte sie die Elle Woods in der deutschsprachigen Erstaufführung von NATÜRLICH BLOND im Ronacher und übernahm die Rolle der Meg Giry in der konzertanten Version von LOVE NEVER DIES. Im Musiktheater Linz folgten im Herbst 2014 Cosette in LES MISERABLES, Magnolia in SHOWBOAT und AND THE WORLD GOES ROUND. 2015 die April in COMPANY und Sally in THE WHO'S TOMMY.

Ab Herbst 2015 war sie im Raimund Theater in MOZART als Nannerl Mozart zu sehen. 2016 folgte ihr erstes Engagement an der Wiener Volksoper als Maria in SOUND OF MUSIC. Dort ist sie seitdem in dieser Rolle auf der Bühne zu sehen und wird auch wieder 2019 die Wiederaufnahme spielen. 2016 folgte ihr erstes Engagement beim Musical Sommer Amstetten als Ariel Moore in FOOTLOOSE sowie Crissy in dem Kultmusical HAIR. Seitdem organisiert sie verschiedene Charity Konzerte mit ihren Kollegen Marjan Shaki und David Yanez-Rodruigez namens PEACE NOW! FREEDOM NOW! u.a. für die Flüchtlingsorganisation Ute Bock was ihr besonders am Herzen liegt. Im März 2018 schlüpfte sie zum ersten Mal in die Rolle der Maria Magdalena und begeisterte das Publikum bei der konzertanten Aufführung von JESUS CHRIST SUPERSTAR der Vereinigte Bühnen Wien. Sommer 2018 rockte sie die Bühne in der Rolle der Sherrie Christian in der 80er Jahre Komödie ROCK OF AGES in Amstetten. Zuletzt stand Barbara nach über 10 Jahren in ihrer Heimat in München im Deutschen Theater wieder auf der Bühne, in der Spotlight Produktion DER MEDICUS in der Hauptrolle der Mary Cullen. Bis Ende Juni ist sie in der Rolle der Lilli Vanessi in KISS ME KATE am Staatstheater Darmstadt zu sehen und tritt im August als Solistin bei der Jubiläumsgala „30 Jahre Musicalsommer Amstetten“ auf. Ab 4. September ist sie ebenfalls wieder an der Volksoper Wien zu sehen in der der Erfolgsproduktion SOUND OF MUSIC als quirlige Novizin Maria Rainer.

Astrid GOLLOB © Jenkins Photography

Astrid Gollob

Jemima / Cover Victoria

Astrid Gollob Jemima / Cover Victoria

Astrid GOLLOB © Jenkins Photography

Die Wienerin erhielt ihre Ausbildung an der Ballettschule der Wiener Stattsoper und der Performing Academy, sowie die paritätische Bühnenreifeprüfung in Wien. Zu sehen war sie bereits als „Dana Turner“ in „Disneys Camp Rock“ und in „Seussical als „Jojo“ in Wien. In der Grazer Oper in „Caroussel“ als „Louise“ und im Musical FLASHDANCE im Ensemble in St. Gallen. 2016 startete sie die Tour von TANZ DER VAMPIRE als Cross Swing und Cover Rote Stiefel/Nightmare-Solo in Berlin, München und Stuttgart. In Hamburg, Köln und zuletzt in Berlin war sie als Rote Stiefel und Nightmare-Solistin zu sehen. Im Media Bereich war sie in diversen Musikvideos, ORF-Shows, Life-Balls und als Hauptrollen-"Tanzdouble" in einem SAT1 -Film, als Tänzerin engagiert.

Nicholas Li © Nicholas Li

Nicholas Li

MACAVITY / ADMETUS

Nicholas Li MACAVITY / ADMETUS

Nicholas Li © Nicholas Li

Stephen Martin Allan

MR. MISTOFFELEES / QUAXO

Stephen Martin Allan MR. MISTOFFELEES / QUAXO

Andrea Luca COTTI © Ricarda Schueller

Andrea Luca Cotti

Mungojerrie

Andrea Luca Cotti Mungojerrie

Andrea Luca COTTI © Ricarda Schueller

Der gebürtige Schweizer Andrea Luca Cotti schloss 2016 seine Ausbildung zum Musicaldarsteller an der Joop van den Ende Academy in Hamburg ab. Im Rahmen seiner Ausbildung stand er bereits als Mr. Marmelade in dem gleichnamigen Stück, als Jackie McMacpherson/ Dr.Watson in DER MANN DER SHERLOCK HOMLES WAR, als Conferencier in LUCKY STIFF, und als Ensemblemitglied in GODSPELL und EDGES auf der Bühne. Des Weiteren bildete er sich an Workshops in der Schweiz bei Jonathan Huor im Bereich Moderner Tanz weiter. Mit den Rollen des Lucan in ARTUS - EXCALIBUR und des Joey in SATURDAY NIGHT FEVER bei den Freilichtspielen Tecklenburg feierte er 2016 sein Debüt als professioneller Darsteller. Es folgten unter anderem Engagements als Cover Bert sowie Cover Robertson Ay in DISNEY‘S MARY POPPINS, und als Weißer Vampir in der Deutschland Tour von TANZ DER VAMPIRE.

Alexander AULER © Christian David Gebert

Alexander Auler

Munkustrap

Alexander Auler Munkustrap

Alexander AULER © Christian David Gebert

Alexander Auler begann bereits mit 9 Jahren Trompete zu spielen. Parallel zu Big Band und Symphoniekonzerten, wirkte er bei diversen Produktionen der English Drama Group mit. Er stand bei Gala-Auftritten auf der Bühne und war 2017 Finalist beim Bundesgesangswettbewerb. Diesen Sommer wird er sein Studium an der Universität der Künste in Berlin abschließen. Während des Studiums war er als Tybalt und Romeo in LIEBER TOD/T sowie als Stefan Berger in WELCOME TO HELL an der Neuköllner Oper zu sehen. Außerdem verkörperte er die Rolle des Nathanel im Workshop zu dem neuen Stück DER SANDMANN - EIN HORRORMUSICAL. Bevor er dieses Jahr sein Bühnendebüt als Artie Green in SUNSET BOULEVARD an den Vereinigten Bühnen Bozen gab, stand er regelmäßig als Chorsänger bei DISNEY'S DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME im Stage Apollo Theater Stuttgart auf der Bühne. Mit CATS gibt er sein Wien-Debüt an den Vereinigten Bühnen Wien.

Anna Carina Buchegger © VBW / Gregor Buchhaus

Anna Carina Buchegger

Rumpleteazer

Anna Carina Buchegger Rumpleteazer

Anna Carina Buchegger © VBW / Gregor Buchhaus

Anna Carina Buchegger absolvierte ihre Ausbildung an der Performing Academy in Wien. Nach der Bühnenreifeprüfung übernahm sie die Rolle der Mizzi Zimmermann in GUSTAV KLIMT – DAS MUSICAL im Künstlerhaus Wien. Es folgten Engagements an den Vereinigten Bühnen Wien als Gabby / Cover Margot in NATÜRLICH BLOND, Meg Giry in DAS PHANTOM DER OPER, LOVE NEVER DIES, der VBW Jubiläumsgala WE ARE MUSICAL und JESUS CHRIST SUPERSTAR. In DON CAMILLO & PEPPONE war sie sowohl bei der Uraufführung am Theater St. Gallen als auch im Ronacher als Swing / Cover Gina zu sehen. Weiters spielte sie FLASHDANCE in Amstetten, Max / Cover Teen Fiona in SHREK – DAS MUSICAL bei der Mehr! Entertainment Tour, Rumpleteazer in CATS bei den Freilichtspielen Tecklenburg und Lily Hilton in ANNIE am Salzburger Landestheater.

Dominik HEES © Jan Frankl

Dominik Hees

Rum Tum Tugger

Dominik Hees Rum Tum Tugger

Dominik HEES © Jan Frankl

Der gebürtige Kölner begann bereits im Alter von fünf Jahren Klavier zu spielen. Später erlernte Dominik autodidaktisch das Schlagzeug-, Gitarre- und Bassspielen, gründete eigene Rockbands und fungierte dort auch als Sänger, wobei sein Repertoire eine Vielzahl von Stilrichtungen umfasst. Im Alter von nur 19 Jahren wurde Dominik für die deutschsprachige Erstaufführung des Broadway-Hits FRÜHLINGS ERWACHEN im Wiener Ronacher als Georg besetzt. Im Anschluss übernahm er die Titelrolle in BUDDY - DIE BUDDY HOLLY STORY im Colosseum Theater in Essen und war im selben Jahr als Kosinsky in Friedrich Schillers DIE RÄUBER am Stadttheater Klagenfurt zu sehen. Zwei Jahre lang wirbelte er als wilder Kater und Publikumsliebling Rum Tum Tugger bei der Europa-Tournee von CATS, unter der Regie von Londoner West End-Legende Gillian Lynn, über die Bühne. Am Deutschen Theater in München gab er den Charmebolzen Link Larkin in HAIRSPRAY und spielte Clifford Bradshaw in der CABARET- Produktion des Gärtnerplatztheaters in München. 2013 verkörperte Dominik Henry in NEXT TO NORMAL und gehörte damit zur Starcast der deutschsprachigen Erstaufführung dieses Pulitzerpreis-gekrönten Meisterwerks am Stadttheater Fürth. Im Sommer 2014 und 2015 war Dominik als außerirdischer Transvestit „Dr. Frank‘n‘Furter in der ROCKY HORROR SHOW auf dem Domplatz in Magdeburg und als Lucas Beineke in der deutschsprachigen Erstaufführung von THE ADDAMS FAMILY im Zeltpalast Merzig zu sehen. Bei der Weltpremiere von DAS WUNDER VON BERN im neu erbauten Stage Theater an der Elbe in Hamburg kreierte er den Siegtorschützen und Nationalhelden Helmut Rahn. 2016 feierte Dominik großen Erfolg als Berger in der preisgekrönten Inszenierung von HAIR am Münchener Staatstheater am Gärtnerplatz, sowie als Lancelot in Frank Wildhorns ARTUS EXCALIBUR im Rahmen der Freilichtspiele Tecklenburg. Im gleichen Jahr schlüpfte er desweiteren in die Rolle des Che in EVITA am Staatstheater Darmstadt. Ab Dezember 2017 war Dominik als Protagonist Charlie Price in der deutschsprachigen Erstaufführung von Cyndi Laupers KINKY BOOTS im Stage Operettenhaus Hamburg zu erleben. Daraufhin übernahm er die Rolle des Justin bei der Weltpremiere von STILLE NACHT in der Felsenreitschule Salzburg. 2019 ist Dominik als "Joe Gillis in SUNSET BOULEVARD, Mariolino in DON CAMILLO & PEPPONE, sowie als Pasha Antipov in DR. SCHIWAGO zu sehen. Auch im Fernsehen war Dominik bereits zu erleben. So zum Beispiel in der Sat 1-Erfolgsserie DANNY LOWINSKY, an der Seite von Comedystar Annette Frier.

Gerben Grimmius © Veit Schäfermeier

Gerben Grimmius

Skimbleshanks

Gerben Grimmius Skimbleshanks

Gerben Grimmius © Veit Schäfermeier

Der Niederländer studierte „Musiktheater“ am Fontys-Konservatorium in Tilburg und stand 2004 zum ersten Mal als Prins Maurice in DOORNROOSJE in Holland auf der Bühne. Danach ging es für ihn nach Berlin, wo er im Musical 3 MUSKETIERE mitwirkte. Seitdem trat Gerben Grimmius als James und Conférencier (3 MUSKETIERE) in Stuttgart auf, gehörte als Nightmare-Solo 1 zum Ensemble der Flämischen Erstaufführung von DANS DE VAMPIEREN und war in Belgien als Emanuel Schikaneder in MOZART! zu erleben. In den Niederlanden war er Babet und Cover Thénardier in LES MISÉRABLES und Tabor in ANUBIS. Bei der Tournee von ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Deutschland und Österreich spielte Gerben Grimmius den Steward und war Cover Fred Hoffmann. In St. Gallen wirkte er in der Neuinszenierung von TANZ DER VAMPIRE mit. 2018 war er bei den Freilichtspielen Tecklenburg als Bamatabois und als Cover Grantaire in LES MISÉRABLES sowie als Sir Bedevere, Maynard und Concorde in SPAMALOT zu sehen. In Wien übernahm er die letzten zwei Jahre die Rolle des Priesters in der Produktion JESUS CHRIST SUPERSTAR. Neben seiner Musicaltätigkeit arbeitete Gerben Grimmius als Solist für die „Aida“-Kreuzfahrten, entwickelte eigene Solo-Shows in Deutschland und in den Niederlanden. In Mai dieses Jahres hat er mit „A Pleasant Talk“ einen eigenen Song veröffentlicht. Aktuell ist er als Mary Sunshine im Musical CHICAGO beim DomplatzOpenAir in Magdeburg zu erleben.

Petra Ilse DAM © Karim Khawatmi

Petra Ilse Dam

Tantomile / Cover Bombalurina

Petra Ilse Dam Tantomile / Cover Bombalurina

Petra Ilse DAM © Karim Khawatmi

Petra Ilse Dam wurde in Drachten (Niederlände) geboren. In ihrer Jugend hat sie erst die Liebe zum Turnen und zur Akrobatik entdeckt, erst später kam ihr Interesse am Tanzen und Singen. 2011 absolvierte sie an der Tanzakademie „Lucia Marthas“ ihr Studium. Nach vier intensiven Jahren Training studierte sie weitere vier Jahre am „Lucia Marthas Institute“ Schauspiel und Gesang. Währenddessen tanzte sie in Produktionen wie „RTL Wentink Events“, „Holland Show Ballet“ oder „Studio 21“. In der Saison 2014/2015 spielte sie die Rolle der Kaa im Musical JUNGEL BOOK von Opus One. Weiters hat Petra Ilse Dam an verschiedenen Tanz- und Gesangs-Workshops in New York teilgenommen.

2016/2017 stand sie als Cover Jane und im Ensemble in Disneys TARZAN© in Oberhausen und Stuttgart auf der Bühne. Danach folgten eine Ensemblerolle und Cover Penny in DIRTY DANCING. Letzten Sommer 2019 war Petra Ilse Dam Dancecaptain und Angel sowie im Ensemble in ROCK OF AGES in Musical Sommer Amstetten. Zuletzt war sie als Erstbesetzung Penny in DIRTY DANCING zu sehen.

Hannah Kenna THOMAS © Nick James

Hannah Kenna Thomas

Victoria

Hannah Kenna Thomas Victoria

Hannah Kenna THOMAS © Nick James

Hannah Kenna Thomas absolvierte im Alter von 16 Jahren eine dreijährige Ausbildung im klassischen Ballett an der „Royal Ballet Upper School“ in London. 2012 trat sie gemeinsam mit Darcey Bussell bei der Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele in London auf. Bereits während ihres Studiums stand sie alljährlich im Royal Opera House auf der Bühne. Weiters war Hannah Kenna Thomas in CAROUSEL in der English National Opera in MARY POPPINS RETURNS (Disneys Spielfilm) und in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (Disneys Spielfilm) zu sehen. 2014 war sie bereits als Victoria bei der Europa- /UK-Tournee und 2015 in der West-End-Revival-Tournee von CATS im London Palladium zu sehen. Auch 2018 übernahm sie die Rolle der Victoria im Rahmen der internationalen Tournee von CATS.

Anastasia BERTINSHAW © Anastasia BERTINSHAW

Anastasia Bertinshaw

Booth & Swing / Cover Jemima / Cover Victoria

Anastasia Bertinshaw Booth & Swing / Cover Jemima / Cover Victoria

Anastasia BERTINSHAW © Anastasia BERTINSHAW

Anastasia Bertinshaw absolvierte ihre Ausbildung an der Ballett Akademie der Hochschule für Musik und Theater München. Davor trainierte sie an der Tanya Pearson Classical Coaching Academy in ihrer Heimat Australien, wo sie Teil des Sydney City Youth Ballet war. Anastasia war von 2013 bis 2016 im Ballettensemble des Salzburger Landestheaters engagiert. Sie tanzte u.a. als Solistin in “Schwanensee”, “Der Nussknacker”, “Der König von Narnia”, in der Operette “Im Weißen Rössl”, sowie in den Musicals “Sound of Music” und “La Cage aux Folles”. In der Spielzeit 2016/17 debütierte sie als Schauspielerin am Salzburger Landestheater in “Die Ilias” in der Rolle der Athene und war Dance Captain bei Spamalot. Anastasia spielte und tanzte die Rolle der 'Jemima' bereits in der Thunerseespiele - Produktion von "CATS" 2018. Nach ihrem Engagement bei „Ein Amerikaner in Paris“ am Musiktheater Linz freut sie sich nun sehr auf ihre erste Produktion bei den Vereinigten Bühnen Wien.

Anneke BRUNEKREEFT © Jule Gerlitz

Anneke Brunekreeft

BOOTH & SWING / COVER BOMBALURINA / COVER DEMETER / COVER JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE)

Anneke Brunekreeft BOOTH & SWING / COVER BOMBALURINA / COVER DEMETER / COVER JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE)

Anneke BRUNEKREEFT © Jule Gerlitz

Anneke Brunekreeft, geboren in Basel in der Schweiz, begann mit 14 Jahren ihre Ballettausbildung an der Basel Dance Academy. Sie wirkte als Tänzerin im Musical RENT und ein Jahr darauf in FAME im Theater Basel mit. 2014 begann sie ihr Musicalstudium an der Folkwang UdK und absolvierte 2018 ihren Bachelor of Arts. In den Jahren ihres Studiums war sie Teil der Produktionen HELLO AGAIN am Rathaus Theater Essen, SUNSET BOULEVARD am Opernhaus Dortmund und an der Oper Bonn. In GOETHE – Auf Liebe und Tod spielte sie die Margarethe.

Nach dem Studium war sie Teil der Produktionen ZWEI HOFFNUNGSLOS VERDORBENE SCHURKEN am Theater Heilbronn und CATCH ME IF YOU CAN am Staatstheater Nürnberg.

Florian Fetterle © VBW / Gregor Buchhaus

Florian Fetterle

BOOTH / COVER MUNKUSTRAP / COVER GUS / GROWLTIGER / BUSTOPHER JONES / COVER ALT DEUTERONIMUS

Florian Fetterle BOOTH / COVER MUNKUSTRAP / COVER GUS / GROWLTIGER / BUSTOPHER JONES / COVER ALT DEUTERONIMUS

Florian Fetterle © VBW / Gregor Buchhaus

Der gebürtige Österreicher absolvierte sein Studium an der Hamburger Stage School. Seither war er u.a als Herbert in TANZ DER VAMPIRE in Oberhausen und Stuttgart, Maxim de Winter / Giles in REBECCA am Theater St. Gallen, Charles Clarke / Thomas Andrews in TITANIC – DAS MUSICAL bei den Thunerseespielen, Fred / Steward in ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK in Zürich und Oberhausen, Toby im Musical DER BESUCH DER ALTEN DAME im Ronacher sowie bei den Thunerseespielen zu sehen. Als Felix Fürst von Schwarzenberg / Franz Joseph ging er mit ELISABETH u.a. nach Shanghai auf Tournee. An der Bühne Baden spielte er Mr. Pole in JEKYLL & HYDE, Empfangschef Rohna in GRAND HOTEL sowie Sheriff Vallon / Charlie in SHOW BOAT. Des Weiteren war er als Oberschulrat in DON CAMILLO & PEPPONE am Theater St. Gallen sowie im Ronacher und im Ensemble von JESUS CHRIST SUPERSTAR bei den Vereinigten Bühnen Wien engagiert. Es folgten Engagements bei der Uraufführung von I AM FROM AUSTRIA am Raimund Theater, als Walk-In Graf von Krolock in TANZ DER VAMPIRE im Ronacher, als Aramis in DREI MUSKETIERE beim Musicalsommer Winzendorf sowie als Teil des Streetchorus bei MASS im Großen Festspielhaus Salzburg. Mit großem Erfolg präsentierte er seine beiden Soloprogramme EIN ABEND MIT FLORIAN FETTERLE 1 & 2 in der Wiener Theatercouch. Zuletzt stand er als Gints in DOKTOR SCHIWAGO beim Musicalfrühling Gmunden auf der Bühne. Sein nächstes Engagement führt ihn als Fernand Mondego in DER GRAF VON MONTE CHRISTO an die Felsenbühne Staatz.

Denise JASTRAUNIG © Denise JASTRAUNIG

Denise Jastraunig

BOOTH & SWING / COVER JELLYLORUM / GRIDDLEBONE / COVER JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE)

Denise Jastraunig BOOTH & SWING / COVER JELLYLORUM / GRIDDLEBONE / COVER JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE)

Denise JASTRAUNIG © Denise JASTRAUNIG

Nathan Luke

BOOTH / COVER BILL BAILEY / COVER CARBUCKETTY / COVER CORICOPAT

Nathan Luke BOOTH / COVER BILL BAILEY / COVER CARBUCKETTY / COVER CORICOPAT

Tommie LUYBEN © Jaap Strijker

Tommie Luyben

BOOTH / COVER CARBUCKETTY / COVER CORICOPAT / COVER MUNGOJERRIE / COVER SKIMBLESHANKS / COVER BILL BAILEY

Tommie Luyben BOOTH / COVER CARBUCKETTY / COVER CORICOPAT / COVER MUNGOJERRIE / COVER SKIMBLESHANKS / COVER BILL BAILEY

Tommie LUYBEN © Jaap Strijker

Der Musical-Darsteller Tommie Luyben wurde im niederländischen Tilburg geboren. Schon in der Kindheit entdeckte er seine Leidenschaft fürs Tanzen und begann auch schon früh mit einer künstlerischen Ausbildung. Zunächst besuchte er die „Fontys Dance Academy“ in seiner Heimatstadt Tilburg, anschließend die „Rotterdamse Dance Academy“, die „Theaterschool Amsterdam“ und war am „Purchase College“ in New York und am „Trinity Laban College“ in London. Seine ersten Musical-Erfolge feierte Tommie Luyben in den Niederlanden, wo er in Shows wie Het Betere Werk, Le Temps de Isomo und CATS zu sehen war. Außerdem spielte er in Doe Maar!, FAME, Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat und stand auch für We Will Rock YOU auf der Bühne. Für die Stage-Produktion WICKED kam er nach Deutschland. Zuvor hatte er die Show auch schon in den Niederlanden gespielt. Im Rahmen der Zelt-Tour von CATS war Tommie Luyben in der Rolle von Mungojerrie und später als Skimbleshanks zu sehen. Im Mecklenburgisches Staatstheater in Schwerin stand er in West Side Story auf der Bühne. Außerdem war er in der Rolle von Sonny in GREASE und in auch in der Tour-Produktion von  MAMMA MIA! zu sehen. Zudem stand Tommie Luyben diverse Male vor der TV-Kamera: Er übernahm unter anderem Rollen in den Fernsehserien „Annie M.G., ’t Spaanse Schaep“ und „Moeder, Ik Wil Bij De Revue“. Er arbeitet des Weiteren als Choreograf und verwirklichte in den Niederlanden zahlreiche eigene Projekte. Tommie Luyben ist außerdem Journalist und Editor verschiedener Zeitschriften und Websites. 

Susannah Murphy © Robert Watson, The Red Shoes Photography

Susannah Murphy

Booth & Swing / Cover Jemima / Cover Victoria

Susannah Murphy Booth & Swing / Cover Jemima / Cover Victoria

Susannah Murphy © Robert Watson, The Red Shoes Photography
Jo Lucy Rackham © VBW / Nathalie Bauer

Jo Lucy Rackham

BOOTH & SWING / COVER DEMETER / COVER RUMPLETEAZER / COVER JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE) / DANCE CAPTAIN

Jo Lucy Rackham BOOTH & SWING / COVER DEMETER / COVER RUMPLETEAZER / COVER JENNY FLECKENREICH (GUMBIE KATZE) / DANCE CAPTAIN

Jo Lucy Rackham © VBW / Nathalie Bauer

Sie erhielt ihre Ausbildung an der Arts Ed. Sie war im Ensemble von SOUTH PACIFIC (Kilworth House) und alsTiller Girl in John Bishop's BBC CHRISTMAS SPECIAL zu sehen. Zu ihren Engegements zählen auch Mrs Debenham in ROPE (UK Tour), Rumpleteazer und Dance Captain in CATS (European Tour), Gertie Cummings in OKLAHOMA! (UK Tour) sowie ALADDIN (Assembly Halls, Tunbridge Wells). 

Riccardo SINISI © Riccardo SINISI

Riccardo Sinisi

BOOTH / COVER ALONZO / RUMPUS / COVER CARBUCKETTY / COVER MR. MISTOFFELEES / QUAXO / COVER RUM TUM TUGGER / COVER BILL BAILEY

Riccardo Sinisi BOOTH / COVER ALONZO / RUMPUS / COVER CARBUCKETTY / COVER MR. MISTOFFELEES / QUAXO / COVER RUM TUM TUGGER / COVER BILL BAILEY

Riccardo SINISI © Riccardo SINISI

Riccardo Sinisi wurde in Como, Italien, geboren. Er startete seine Ausbildung an der „Scuola di ballo del Teatro Social di Como“. 2011 wurde er an der „SDM – La Scuola del Musical“ aufgenommen, wo er 2013 seinen Abschluss machte. 2015 schloss er sein Studium im Bereich „Musical Theater“ am „London College of Music“ ab. 2016 besuchte er das „Pineapple Dance Studios“. Mit der Rolle Adam/Felicia im Musical PRISCILLA THE QUEEN OF THE DESERT (Italien National Tour) feierte er sein Debüt auf der Bühne. Es folgten weiteren Rollen wie Paul in A CHORUS LINE, Link Larkin in HAIRSPRAY, Kenickie in GREASE, Ren McCormack in FOOTLOOSE, An American in PARIS, Jason in BARE, Quattrocchi in NEWSIES, Rolph in THE SOUND OF MUSIC, Simon and Peter in JESUS CHRIST SUPERSTAR, Riff in WEST SIDE STORY.

Alex Snova © VBW / Gregor Buchhaus

Alex Snova

BOOTH / COVER RUM TUM TUGGER / COVER ALONZO / RUMPUS / COVER MUNKUSTRAP / COVER MACAVITY / ADMETUS

Alex Snova BOOTH / COVER RUM TUM TUGGER / COVER ALONZO / RUMPUS / COVER MUNKUSTRAP / COVER MACAVITY / ADMETUS

Alex Snova © VBW / Gregor Buchhaus

Alex Snova begann seine Ausbildung am kubanischen Institut der Künste in Havanna und setzte diese an der Schauspielakademie Vedado in Havanna fort. Als Tänzer und Sänger ging er bereits mit zahlreichen Shows auf Tournee u.a. mit LE GRAND BALLET DE CUBA – HAVANA TROPICAL in Frankreich und Russland, mit TROPICANA DE CUBA in Spanien und war Solist der Santiago Alfonso Tanzcompany, einer der renommiertesten Showcompanien von Kuba. Als Tänzer stand er ebenfalls in dem Film „Ester en alguna parte“ des kubanischen Regisseurs Gerado Chijona vor der Kamera. In Spanien spielte er die Show OJALÁ bevor er nach Hamburg kam, wo er u.a. bereits in ALADDIN und als Angel, Cover Simon Senior und Cover Referee in KINKY BOOTS zu sehen war. Für letzteres war er auch als Dance Captain Assistant tätig.

« zurück

Weitere Themen