Musical Meets Opera 9 im Ronacher © VBW / Rolf Bock

Musical Meets Opera 9

im Ronacher

08.05.2017

Bereits zum neunten Mal fand gestern in Kooperation mit den Freunden der Wiener Staatsoper - diesmal im Ronacher bei DON CAMILLO & PEPPONE - die Matinée MUSICAL MEETS OPERA statt.

Wieder standen Künstler aus den Genres Musical und Oper gemeinsam auf der Bühne. Anhand der Melodien aus DON CAMILLO & PEPPONE und bekannter Opernszenen u. a. von Rossini, Verdi und Gounod schloss man gemeinsam inhaltliche Vergleiche, um die Grenzen zwischen diesen beiden Genres ein wenig verschwimmen zu lassen.


Neben dem Hausherren Intendant Christian Struppeck, den DON CAMILLO & PEPPONE-Solisten Andreas Lichtenberger, Maya Hakvoort, Kai Peterson, Kurosch Abbasi, Jaqueline Reinhold, Ernst Dieter Suttheimer, Reinhard Brussmann, Martin Berger, Femke Soetenga sowie der DON CAMILLO & PEPPONE-Cast waren auch die Opernsänger Claudia Goebl, Morton Frank Larsen, Carlos Osuna und Alexander Grassauer und DON CAMILLO & PEPPONE-Regisseur Andreas Gergen mit dabei. Es spielte das Orchester der Vereinigten Bühnen Wien unter der Leitung von Musikdirektor Koen Schoots.

Durch das Programm führte in bewährter Weise Dr. Thomas Dänemark, Generalsekretär der Freunde der Wiener Staatsoper und Initiator der Veranstaltung.


„Bereits zum neunten Mal haben wir nun schon gemeinsam mit den Freunden der Wiener Staatsoper MUSICAL MEETS OPERA in einem unserer Musical-Häuser auf die Bühne gebracht. Künstler aus Musical und Oper treffen sich bei uns im Rahmen dieser Matinée, um zu zeigen, dass die Grenzen der beiden Genres fließend sind und Musik über Generationen und Kulturen hinweg verbindet. Ich sehe diese Veranstaltung als einen wertvollen Beitrag zur Kulturvermittlung und daher als einen Fixpunkt in meinem Spielplan.“
Intendant Christian Struppeck

Impressionen von MUSICAL MEETS OPERA 9 im Ronacher

MUSICAL MEETS OPERA 9 im Ronacher

« zurück

Weitere Themen