Bühne Schikaneder 007 © VBW/ Deen van Meer 2016

Technik hinter SCHIKANEDER – Ein barockes Theater im Raimund Theater

Teil 2 - Der Kubus

28.04.2017

Die Herausforderung bei SCHIKANEDER war es, ein Bühnenbild zu entwerfen, das jenen Dekorationen von 1791 entspricht. Zudem stand der britische Bühnenbildner Anthony Ward vor der Aufgabe, die im Stück verwendete moderne Technik, als solche nicht sichtbar zu machen. Dazu wurde ein Kubus, ein barocker Schnürboden, entwickelt, der eine einzigartige Technik hinter alten Holzbalken und Jutesäcken verbirgt: Sechs Stück paarweise automatisierte Lichtleitern, drei Rohrwellenzüge, auf die Rollbilder mit beidseitigen Motiven aufgewickelt sind und sechs Handkonterzüge für die Soffitten. Entstanden ist ein Bühnenbild, das einem komplett funktionsfähigen Barocktheater entspricht – direkt auf der Bühne des Raimund Theater.

Der Kubus

Eine einzigartige Bauweise

Eine besondere Aufgabe stellte die Bauweise des Kubus dar: Aufgrund der Gewichtsbelastung und der möglichst geringen Durchbiegung bei einer Spannweite von 10,6 Metern, fiel die Entscheidung auf einen Stahlbau mit Holzverkleidung. Die Arbeitsgalerieebene wurde mit acht Kettenzügen hochgehoben, die Stützen anschließend darunter gestellt und mit der Drehbühne verschraubt. Das Gewicht des fertig zusammengebauten Kubus liegt bei ungefähr sieben Tonnen. Daraus resultierte die zweite Herausforderung: Die Punktlasten von bis zu 2,5 Tonnen an vier Ecken der Drehscheibe und gesamt eine bewegte Masse von circa 20 Tonnen. Um allen Anforderungen gerecht zu werden, wurde eine Drehschreibe für das Musical SCHIKANEDER angefertigt, die die Lasten auf dem Bühnenboden optimal verteilt. Trotz des enormen Gewichts, können im Notfall sechs Bühnenarbeiter die Drehscheibe in die gewünschte Position drehen – das Ganze natürlich in stilgerechten barocken Kostümen. Eine Konstruktion, die alle Erwartungen übertroffen hat!

Von der Drehscheibe bis zum Tanz!

 

Begeistert von der barocken Theaterwelt?

Den spektakulären Kubus von SCHIKANEDER können Sie täglich außer Montag auf der Bühne im Raimund Theater bestaunen.

Tickets und mehr

Alle Infos rund um das Musical

  • Schikaneder Startseite Ticket © VBW / Rafaela Pröll

    Musical

    SCHIKANEDER

    Die turbulente Liebesgeschichte hinter der Zauberflöte im Raimund Theater

    Premiere: Freitag, 30.09.2016 - 19:30 Uhr

    Vorstellungsdauer: 2 Stunden 55 Minuten (inkl. Pause)

    Das Stück handelt von der außergewöhnlichen Ehe zwischen Schauspieler, Sänger, Regisseur, Dichter und Theaterdirektor Emanuel Schikaneder und seiner Frau Eleonore, deren Beziehung zueinander und ihrer Bedeutung für die künstlerische Szene dieser Zeit.

« zurück

Musical Vienna Adventkalender

Täglich mitmachen und gewinnen

Adventkalender 2018 Banner ©VBW
Online Adventkalender Gewinnspiel 2018

Weitere Themen