Ostern 2014

Sichern Sie sich bis zu 30% Ermäßigung auf die drei aktuellen Produktionen.
Infos & Tickets

Jetzt Gutscheine schenken!!

Schenken Sie einen schönen Abend mit einem unserer Musicals.
Jetzt Gutscheine schenken!

Das PRINT@HOME TICKET

Einfach, schnell und bequem TICKETS online bestellen und sofort ausdrucken, mit dem PRINT@HOME Ticket!
Jetzt Tickets buchen!

TANZ DER VAMPIRE

Erfolgsmusical

Mehr als 5,6 Millionen Besucher haben TANZ DER VAMPIRE weltweit bejubelt, ab September 2009 feierte das sensationelle Grusel-Musical von Jim Steinman (Musik) und Michael Kunze (Buch & Liedtexte) wieder in Wien Premiere.

Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle Welt der Blutsauger und begleiten Sie den Vampirjäger Abronsius und seinen Gehilfen Alfred auf ihrer Reise in das düstere Reich des Grafen Krolock. Packende Rockballaden, furiose Tanzszenen, opulente Kostüme und Kulissen in einer Geschichte voll gruseliger Romantik und umwerfender Komik machen TANZ DER VAMPIRE zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Vom Kultfilm zum Kultmusical

Weitere Informationen:

Mit seinem Kultfilm „Tanz der Vampire“ („The Fearless Vampire Killers or Pardon Me But your Teeth Are In My Neck“) schuf Oscar-Preisträger Roman Polanski 1967 eine Parodie auf das Vampirgenre, die in kürzester Zeit zum Klassiker wurde. Er selbst verstand den Film mehr als ein Märchen, das „auf angenehme Art Angst machen sollte“. Polanski führte in diesem Film nicht nur Regie, sondern übernahm auch erstmals in Hollywood eine Hauptrolle – die des Assistenten Alfred. An seiner Seite spielte seine spätere Frau Sharon Tate die schöne Sarah.

20 Jahre danach entstand in Wien der Plan, diesen Erfolgsfilm als Musical auf die Bühne zu bringen und zwar mit Polanski selbst als Regisseur der Welturaufführung – denn das Musical sollte „auf keinen Fall eine Kopie des Filmes werden“. Als Autor für die Übersetzung der Bildsprache des Films in Szenen, Songs und Chöre konnte der deutschsprachige Erfolgsautor Michael Kunze gewonnen werden, die Musik schrieb Jim Steinman, eine wahre Rock-Größe, dem es gelang, die ganz spezielle Atmosphäre und den Charakter des Films musikalisch umzusetzen.
Das Bühnenbild entwarf Oscar Preisträger William Dudley, die Kostüme Sue Blane, für die Choreographie zeichnete Dennis Callahan verantwortlich.

Nach 10jähriger Entwicklungsarbeit feierte TANZ DER VAMPIRE am 4.Oktober 1997 seine umjubelte Uraufführung im Raimund Theater. Die perfekte Mischung aus packenden Rockballaden, umwerfender Komik, fulminanten Tanzszenen und opulenter Ausstattung begeisterten das Publikum. Die Rolle des Grafen Krolock kreierte der unvergessene, 2001 verstorbene, Steve Barton, Cornelia Zenz spielte Sarah, Aris Sas den Alfred und Gernot Kranner – wie auch 2009 - Professor Abronsius.

Die Wiener waren im „Blutrausch“ – der „Siegeszug der Vampire“ um die Welt war nicht mehr aufzuhalten.